Machen diese Frio tees dick?

3 Antworten

Das rechnen die auf einen Teebeutel,der hat 2 Kcl,bei einem Liter sollen 5 Beutel genommen werden,das sind dann 10 Kcl.Da macht nichts dick,ausser Du tust unmengen von Zucker ran,und da Du ihn ohne Zucker trinkst musst Du in der Richting keine Sorge haben.

Den trink ich auch immer ohne Zucker

Also wenn du das ungesüßt machst, dann brauchste echt überhaupt keine Bedenken haben, alles cool!

Trotz Sport und wenig Kalorien nehme ich einfach nich ab. Warum?

Hallo,

Angefangen habe ich mit einer Diät mit 1300 kalorien am Tag, 2 stunden Sport in der Woche und keine Süßigkeiten. Abgenommen hab ich damit schonmal gar nicht. Ich hab mich gefragt was ich falsch mache, habe gedacht es liegt am trinken. Habe dann statt 1 liter 3 Liter pro Tag getrunken und 1200 kalorien am Tag gegessen. Auf der Waage stand immernoch das selbe. Das hat mich echt genervt. Mittlerweile gehe ich 3mal die Woche zum Fitnesstudio immer 1- 1 1/2 std. Esse nur noch ca 700 Kalorien und nur noch gesunde Sachen. Trinke nur Wasser und Tee. Ich denke nicht,dass das so gesund ist was ich da mache aber ich weiss echt anders nicht mehr writer. Abgenommen habe ich 0.5 Kilo nach den ersten paar Tagen, hatte diese ohne etwas zu verändern sofort wieder drauf und hab sogar jetzt noch 1 Kilo zugenommen. Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter. Ich gebe mir solche mühe gehe sogar bei 30 grad trainieren verzichte auf Kuchen usw aber es tut sich einfach nix.. Hat jemand von euch eine Idee was das sein könnte und warum ich einfach nicht abnehme?

...zur Frage

Ernährungsplan an trainingsfreien Tagen und Trainings Tagen?

Hallo Leute

Ich hab vor 2 Wochen mit Krafttraining begonnen. Hauptsächlich möchte ich Muskeln aufbauen und aber auch mein Bauchfett reduzieren.

Ich bin 30, m, 188cm und 84kg

Bin eigentlich ziemlich schlank ausser meinen Bauch der sich mit den Jahren leider langsam bemerkbar macht. ich Trainiere 3-4x in der Woche für ca 45min und anschliessend etwas Cardio

Trainieren ist das eine aber wie ich festgestellt habe, ist hier auch die Ernährung extrem wichtig. Daher meine Frage:

Wie sieht euer Ernährungsplan an trainingsfreien Tagen Aus?

Ich trinke zum Frühstück einen Protein Shake. bis zum Mittag esse z.b ein paar Nüsse, Feigen, Oliven, Obst oder Beef Jerky. zum Mittag dann meisten etwas Brot mit käse, Eier oder Nudeln oder nur einen Salat. Am Nachmittag weiter Nüsse, Obst etc. und nochmals einen Protein Shake. Am Abend dann etwas Fisch, Gemüse, aber auch mal deftig z.b Pasta.

An Trainings Tagen esse ich folgendes:

Morgens Shake, bis zum Mittag wieder Feigen, Nüsse, Oliven etc. ca. um 13:00 Uhr (also ca 1h vor dem Training) esse Ich vorwiegend Bananen oder Haferflocken ( 50-75g) gleich nach dem Training wieder Protein Shake, Beef Jerky, Eier. Und gegen 18:00 Uhr dann richtig deftig wie eben wieder Pasta, Kartoffelauflauf, Fleisch oder auch mal selbst gemachte Burger.

Bin ich so auf dem richtigen Weg? Ich bin mir da nicht so sicher ob ich mein Bauchfett weg bekomme wenn ich weiterhin deftig esse. Auf der anderen Seite benötige ich für den Muskelaufbau genügend Kalorien, Kohlenhydrate.

Ich bin für jeden Rat, Tipp extrem Dankbar und hoffe auf eure Meinungen, Anregungen, Bemerkungen und Erfahrungen

Fitte Grüsse

Dom

...zur Frage

Ich nehme seit mehreren Wochen trotz Ernährungsumstellung nicht mehr ab-Woran könnte es liegen?

Ich bin 157,5cm groß, weiblich, seit mitte Januar 14 Jahre alt und wiege momentan 59,4kg. Ich startete meine Diät am 28.10.2017 und wog zu diesem Zeitpunkt ca 84,7kg. Zugegebenermaßen mag dieser Gewichtsverlust in diesem Zeitraum sehr ungesund gewesen sein, jedoch hatte ich bereits starke Atemprobleme und war stark übergewichtig. Laut dem Rechner meines Grundumsatzes liegt dieser bei ca 1440 kcal. Täglich nehme ich jedoch nur ca 600-850 kcal zu mir. Ich konsumiere kein Fleisch mehr und hauptsächlich Obst/Gemüse. Morgens esse ich gegen 7-8Uhr Obst (bspw 2 Kiwis, eine Banane oder Erdbeeren) aber manchmal auch Müsli (mit Vollmilch/Jogurt, Nüssen und Obst). Dann esse ich zwischen 11.30 Uhr und 13 Uhr ein vegetarisches Gericht meiner Schule, wieder Müsli oder einen Salat (stillt meinen Heißhunger falls ich welchen habe) . Abends esse ich gegen 17-19 Uhr wieder Obst/Gemüse oder Diätbrot (wenig Kohlenhydrate, viele Ballaststoffe und sehr, sehr sättigend). Ich treibe mindestens 2x die Woche Sport. Wenn ich allerdings bei meinem Freund bin, habe ich meine "Cheatdays". Trotzdem achte ich drauf, dass ich nicht über 1500 kcal zu mir nehme (küssen verbrennt ja auch Kalorien ;) ). Außerdem trinke ich nur Wasser, Kräutertee mit Zitrone (ohne Zucker oder Honig), Wasser mit Früchten oder 100%iger Fruchtsaft (diesen auch nur bei Mahlzeiten). Ich snacke nicht.Trotzdem nehme ich zu oder nehme nicht ab. Mein Ziel ist es auf 54 kg zu kommen und dann nicht mehr so sehr auf die Diät zu achten und ohne Stress auf 50 kg zu kommen. Hat jemand eine Ahnung woran es liegen mag, dass ich nicht weiter abnehme? Danke im Voraus. Liebe Grüße, Jenny. (Nebenbemerkung: mir ist oft kalt, ich habe kalte Hände und meine Fingerspitzen sind oft bläulich. Mir ist oft schwindelig und habe stärkere Krämpfe bei meiner Periode. )

...zur Frage

Kennt ihr magenberuhigende Tees?

Hallo, ich habe seit letzten Donnerstag sehr Bauchschmerzen,die im Magen anfangen und sich über den gesamten Bauch ausbreiten wenn ich zum Beispiel was Esse/trinke...nun eine Frage: Kennt ihr einen Tee der den Magen beruhigt(bis jetzt hat nichtmal Fencheltee was genützt,obwohl ich im Internet gelesen habe,dass er magenberuhigend ist)?Und ist es am besten den ungesüßt zu trinken oder doch mit Zucker oder Süßstoff?

Vielen Dank für eure Antworten:)

...zur Frage

Kennt ihr eine Tee Marke die in ihrem Grünen Tee keine Pestizide hat?

Ich trinke seit einiger Zeit Grünen Tee und habe gemerkt das es in vielen Tees Pestizide hat.

...zur Frage

Stoffwechsel/Metabolismus sehr verschnellern?

Also ich habe glaube ich ein normalen stoffwechsel. Momentan esse ich viel weniger (eig normal) und gesünder. Trinke auch viel viel grünen tee ohne zucker. Ich finde das hilft sehr. Mein Vater und mein bruder haben einen extrem schnellen stoffwechsel (essen so viel sie wollen und sind trotzdem sehr dünn, die ganze familie meines Vaters hat ein schnellen stoffwechsel) meinen mutter nimmt sehr schnell zu obwohl sie wenig isst. Also wie kann ich meinen stoffwechel verschnellern damit ich die kalorien schneller verbrenne? Ist es möglich dass ich so ein stoffwechsel wie mein Vater bekommen kann? Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?