Mache ich mich damit strafbar (siehe Text)?

8 Antworten

Versandrisiko trägt idR bei einem Privatkauf der Käufer, also Du.

Ausnahme wäre eine Abweichung der vereinbarten Lieferart, also z.B. ihr vereinbart Paket (versichert und verfolgbar), der Absender verschickt aber als Päckchen.

Ein Nachforschungsauftrag kann der Absender stellen, wundert mich daher ein wenig, dass Du diesen gestellt hast.

Polizei hat damit nun mal gar nix zu tun, der Verkäufer wird noch immer rätseln was Du da möchtest und mit meinst und wird Dir deshalb nicht antworten.

Ich würde einfach bei Ebay anrufen die helfen Dir mit Sicherheit weiter, was man da machen kann.

Es gibt ja auch einen gewissen Käuferschutz, vielleicht erstattet Ebay Dir das Geld zurück.

Außerdem kann Ebay den Verkäufer anschreiben das wirkt manchmal mehr Wunder als wenn Du das selber machst.

Fotografiere den Briefumschlag ab frag Ebay, vielleicht hat sie das nicht ordnungsgemäß verpackt.

Telefonnummer von eBay ist 033203 851 021 viel Glück dabei.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi,

  1. welche Versandart war ausgemacht?
  2. wie hast Du bezahlt?
  3. was genau war das für ein Umschlag?
  4. welchen Wert hat die Kette?

Gruß

Womit sollst du dich strafbar machen?

Du kannst solche liederlichen Ebay- Nutzer, die ihr Ware schlampig verpacken mit einer schlechten Bewertung abstrafen. Aber erst dann, wenn alles geklärt ist. Bestätige halt noch einmal, dass du nichts erhalten hast.

Wie hoch ist der Streitwert?

Nein, sie holt sich nur logischerweise einen Anwalt. Das ist ganz normal wenn mit Polizei gedroht wird.

Ich war ja nicht mal bei der Polizei 😂

1

Was möchtest Du wissen?