Wie sinnvoll ist ein Macbook nur für lesen und surfen?

9 Antworten

Nun ja, viele der Dinge die den hohen Preis eines MacBooks ausmachen, etwa exzellentes Display, hohe Akkulaufzeit, geringes Gewicht, dünnes Gehäuse, hochwertige Materialien und perfekte Verarbeitung, schneller Flash-Speicher und ein unvergleichliches Trackpad, stellen ja nicht nur zum Arbeiten, sondern gerade auch für leichte Alltagsaufgaben wie Surfen, Lesen oder Videos gucken einen erheblichen Mehrwert dar! Und nicht zu vergessen natürlich das Betriebssystem, OS X.

Was das angeht, lohnt sich ein MacBook gegenüber einem anderen Notebook allemal genauso wie für "ernsthaftere" Aufgaben!

Allerdings ist natürlich richtig, dass es dafür eigentlich deutlich überqualifiziert ist. Wie schon von anderen geschrieben wurde, wäre ein iPad geradezu prädestiniert für deinen Einsatzzweck!

Je nachdem, wo auf der Skala von "Nur auf der Couch" und "Immer unterwegs" deine Nutzung liegt, wäre das iPad mini 4, das iPad Air 2 oder sogar das iPad Pro anzuraten.

Wenn z.B. Videos und Filme gucken einen sehr hohen Stellenwert hat, wären die hervorragenden Lautsprecher und das gigantische Display des iPad Pro von Vorteil, allerdings ist dieses Gerät für deine Zwecke auch schon ziemlich überqualifiziert und entsprechend teuer.

Sehe ich auch so. Man muss OS X natürlich mögen und sich erstmal daran gewöhnen aber wenn dies der Fall ist gibt es nix schöneres.
Bei mir auch so gewesen einmal Mac immer Mac. 
Sie bieten meiner Meinung nach, das einzige wirklich brauchbare Touchpad auf dem Markt kein Notebook Touchpad kommt annähernd an die Zuverlässigkeit und Funktionen ran.

1

Wenn ich Die einen wirklich gut gemeinten Rat geben darf: Hol' Dir ein iPad. Zum Lesen ist das zehnmal besser als so ein "Klappheimer". Sofetn Du vom Internet unabhängig sein und viele Dokumente drauf laden willst, nimm' am besten eines mit 64Gbyte Speicher.

Es muss nicht das neueste Modell sein: Ein Gebrauchtes der 2. Generation mit Top Zustand sollte bei Ebay für 150€ erhältlich sein. Und dann dazu noch eine Klapp-Hülle für 5€ und ab geht die Post. Du wirst es nicht bereuen. Echt.

Wenn du nur lesen und surfen willst, würde ich das Geld sparen. Stylische Notebooks anderer Hersteller sind dafür günstiger.

MacBook, sinnvoll oder nicht?

Hallo liebe Community,

Ich (18) überlege, mir in den nächsten drei Monaten ein MacBook anzulegen, da ich schon ein iPhone und ein iPad mini habe, wäre dies ja durch die cloud-Funktion nicht ganz unpraktisch. Allerdings würde ich es "nur" für 'normale' Dinge benutzen, sprich: zum lernen, während des Unterrichts in meiner Ausbildung und eben um im Internet zu surfen. Nun meine Frage(n): denkt ihr, es würde sich lohnen dafür so viel Geld auszugeben? Habt ihr (positive/negative) Erfahrungen mit MacBooks? Welches würdet ihr mir Empfehlen? Vielen Dank schonmal!:)

...zur Frage

REICHEN 128GB FÜR EIN MACBOOK AIR 13"?

Hallo zusammen. Ich würde mir demnächst gerne ein MacBook Air 13" zulegen.Mein Problem ist ob die 128GB reichen.Ich würde ihn für Filme,Musik(1300 Lieder),Dokumente,Powerpoint,Bildbearbeitung,Bilder(15gb),eine Handvoll Filme und zum Surfen verwenden.

Das MacBook Air 11" kommt anhand der große nicht in frage Genau so die Version mit 256GB

Danke :)

...zur Frage

Ist es sinnvoll ein iPad + einen MacBook für die Uni zu haben?

Hallo liebe Leute, in nicht mehr allzu langer Zeit werde ich auch mit dem Studium anfangen und jetzt stellt sich mir eine Frage... Ich habe viel Gutes über die MacBooks zur Verwendung in der Uni gehört und da mein Laptop schon sehr alt ist und extrem langsam, möchte ich gern das Geld investieren und mir ein MacBook Air zulegen. (Hat aber noch ein wenig Zeit) Nun habe ich auch gehört dass es sehr angenehm sein soll mit einem iPad zu arbeiten, da man einfach schnell mal was im Internet nach gucken kann und auch Skripte gut zu lesen sind.

Meine Frage:

Ist es eher sinnlos sich zusätzlich zum MacBook ein iPad zu kaufen oder wird man beide Geräte gern und oft benutzen (in der Uni bzw. zum Lernen für Zuhause)?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen und besitzt beide Geräte und kann mir sagen ob es reicht ein MacBook zu besitzen oder ob die zusätzliche Nutzung eines iPad sinnvoll ist. Ich freue mich sehr über Antworten von euch und bin gespannt :)

LG

...zur Frage

MacBook Pro oder MacBook Air? Zum Video bearbeiten?

hallo 😊 Ich bekomme bald ein MacBook und wollte fragen welches besser ist: MacBook Pro oder MacBook Air? Ich würde gerne damit Videos bearbeiten und natürlich surfen und so. Aber am wichtigsten ist es Videos für YouTube zu bearbeiten, welches würdet ihr mir empfehlen ? Danke im Voraus 😊

...zur Frage

Ist ein Maccbook Air heutzutage noch lohnenswert?

Ich werde demnächst wieder zu Apple wechseln und frage mich, ob sich ein Macbook Air 13 noch lohnt oder sollte man lieber in ein Pro investieren? Das Gerät nutze ich auf dem Weg zur Arbeit, Zuhause beim surfen und Filme schauen. Außerdem noch einige Spiele auf Windows per externer Grafikkarte.

...zur Frage

Apple id von Macbook löschen?

Hallo, mein Vater hat sich ein Macbook Pro gekauft. Er selbst hat keine apple ID bzw sich nicht mit einer auf seinem Macbook angemeldet. Ich habe mich mit meiner Apple ID auf seinem Macbook angemeldet und jetzt kann er meine ganzen Imessage nachrichten die ich bekomme lesen. Wie kann ich denn meine Apple ID von seinem Macbook wieder löschen oder was kann ich tun, dass er nicht Zugang auf meine ganzen Nachrichten hat? Ich habe schon im Intunes Store unter Geräte verwalten diesen PC löschen wollen, dort wird aber angezeigt, dass nur mein IPad mit meiner Apple ID angemeldet ist. Wäre sehr dankbar über hilfreiche Tipps! Danke Janine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?