MacBook Air 2013 oder MacBook Pro 2011?

7 Antworten

beide Geräte sind total veraltet. Das MacBook Air 2013 bekommt wenigstens noch updates und das ist das aller wichtigste. Das MacBook Pro 2011 wurde schon eingestellt.

Ich würde mindestens ein MacBook Pro 2013 nehmen.

Hey,

hast Du vor, Apple-exklusive Funktionen wie AirDrop (speziell zwischen iOS iPhone und Mac) zu nutzen? Dann würde ich definitiv ein 2013er MacBook Air nehmen, da bei diesem AirDrop problemlos möglich ist. Der 2011er Pro verfügt leider nicht über die entsprechende Hardware und muss hier umgerüstet werden mit einem Bluetooth-Dongle.

Zudem ist es mit dem 2011er Pro bereits unmöglich auf das aktuellste macOS Mojave zu upgraden. Würde nicht mit veralteter Software arbeiten.

---

Was ist aber der Hauptgrund für Dich diese Macs zu kaufen?

LG. Kesselwagen

Bei dem MacBook Pro steht, dass die Festplatte ausgetauscht wurde und nun auch mit dem neusten MacOS läuft. Kann das also nicht sein?
Das MacBook benötige ich primär für mein bevorstehendes Abitur, für mein Studium werde ich aber voraussichtlich auch auf ein neues MacBook oder iPad Pro zurückgreifen.

0

MacBook Pro late 2011, weil die Hardware um das doppelte besser ist! Bitte, auf jeden Fall ihn!! Bin jahrelanger Apple-User ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank! Wäre auch meine erste Wahl gewesen

2

Ich würde den Pro bevorzugen, weil er deutlich mehr Ram hat.

Ganz klar das Pro Modell!

Was möchtest Du wissen?