Lumbalpunktion - Wie bekomme ich das Ohrgeräusch los?

2 Antworten

Würde mir das passieren, ginge ich auf der Stelle zum nächsten HNO-Arzt. Sag ihm auf alle Fälle, dass Du eine Lumbalpunktion hattest.

Was sagt denn der Neurologe dazu, der die Lumbalpunktion gemacht hat?

lg Lilo


1

Hallo,
Danke erstmal für deine Antwort.
Naja, laut Neurologen ist das eine typische Nebenwirkung. Bei manchen Leuten kann diese länger andauern als bei anderen. Man sagt im Durchschnitt 7 Tage, aber es kann auch öfter passieren, dass es ein paar Tage länger dauert.

1
54
@Schmidti93

Gut zu wissen, bei mir haben sie das nämlich vor; bislang habe ich mich vehement gesträubt. Wurde das bei Dir ambulant gemacht? Hast Du anschließend eine Stunde auf dem Bauch gelegen und anschl. viel getrunken?

0

Ich würde da selbst nichts rumtun weil das am Ohr ziemlich schief gehen kann, wenn es mit der Zeit nicht weggeht, geh zum Arzt 

Ich habe Druck im Kopf nach Lumbalpunktion?

Am Donnerstag Nachmittag hatte ich aufgrund täglicher Kopfschmerzen nach einer EBV Infektion eine Lumbalpunktion stationär bekommen. Das man danach hetige Kopfschmerzen haben kann, war mir klar und somit habe ich mich darauf mehr oder weniger schon eingestellt. Bis 48 Stunden nach der Punktion ging es mit auch blendend, ich hatte überhaupt keine Kopfschmerzen, höhstens mal ein Nerven ziehen im Kopf.

Aber als ich gestern (ca. 48 Stunden nach der Punktion) aufgestanden bin dachte ich mir hätte jemand auf den Kopf geschlagen.

Kann es wirklich sein, dass dieser Schmerz nur beim gerade stehen existiert und unmittelbar nach 10 Minuten liegen nachlässt? Ich kann kaum zum Klo gehen, ohne dass mir beim aufstehen schwarz vor "Leere" im Kopf wird. Danke schon mal für die Antwort :)

...zur Frage

Komischer Druck auf dem linken Ohr

Hallo liebe Community,

Ich verspüre ab und zu einen Druck auf dem linken Ohr (fast ausschließlich nur links) durch öffnen des Kiefers passiert meist nichts auch Nase zuhalten und Gegendruck erzeugen hilft nicht. Ich höre in diesem Zustand auf dem linken Ohr meine stimmt lauter und Bassvoller als wie auf dem rechten. Es verschwindet meist nach einiger Zeit von alleine jedoch ist es sehr nervig und stört extrem meine Konzentration. Ich hoffe man kann nachvollziehen was ich damit meine und irgendjemand hier kennt dieses Problem und war vielleicht schon beim HNO deswegen und kann mit sagen was dies ist. Schmerzen habe ich keine (noch nie) ich hatte damals mal eine Mittelohr Entzündung. P.s. Ich habe das schon relativ lange nur habe es damals nicht für so extrem störend empfunden wie heute..

Mit freundlichen Grüßen Marcel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?