Luftkissenboot auf Straße?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein , es wäre allein durch die bauart nicht möglich , ein luftkissenfahrzeug verkehrstauglich zu gestalten - zb bremsen , windabdrift und strassengefälle sind sehr schwer in den griff zu bekommen . das merkst du , wenn du mal mit so nem ding üner eine wiese fliegst / fährst .-lg.

Thanks for the Award ! :) -lg

0

Die Antwort liegt in § 1 Abs. 2 Straßenverkehrsgesetz /StVG). Hierin wird definiert, wer sich im Straßenverkehr mit Zulassung bewegen darf. Dort heißt es: "Als Kraftfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes gelten Landfahrzeuge, die durch Maschinenkraft bewegt werden, ohne an Bahngleise gebunden zu sein". Ein Luftkissenboot ist nunmal kein Landfahrzeug. Folglich gilt das Straßenverkehrsgesetz und seine Verordnungen (StVO, FeV, FZV, StVZO) hierzu nicht.

wenn es STVO sicher wäre

Die StVO ist da nicht von Relevanz.

Wenn das Fahrzeug der FZV und der StVZO entspricht wäre dies möglich, wird aber lt. deren Bestimmungen nicht möglich sein.

Selbst auf dem Wasser wird eine Zulassung für ein Hovercraft in Deutschland so gut wie unmöglich.
Ein mir bekanntes für den Rettungsdienst zugelassenes Hovercraft ist im Einsatz beim THW Neu-Ulm:
http://www.thw-neu-ulm.de/index.php?option=com_content&view=article&id=124&Itemid=155

ja WENN es STVO mäßig zugelassen ist!

Was möchtest Du wissen?