Luftkissenboot auf Straße?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein , es wäre allein durch die bauart nicht möglich , ein luftkissenfahrzeug verkehrstauglich zu gestalten - zb bremsen , windabdrift und strassengefälle sind sehr schwer in den griff zu bekommen . das merkst du , wenn du mal mit so nem ding üner eine wiese fliegst / fährst .-lg.

Thanks for the Award ! :) -lg

0

Die Antwort liegt in § 1 Abs. 2 Straßenverkehrsgesetz /StVG). Hierin wird definiert, wer sich im Straßenverkehr mit Zulassung bewegen darf. Dort heißt es: "Als Kraftfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes gelten Landfahrzeuge, die durch Maschinenkraft bewegt werden, ohne an Bahngleise gebunden zu sein". Ein Luftkissenboot ist nunmal kein Landfahrzeug. Folglich gilt das Straßenverkehrsgesetz und seine Verordnungen (StVO, FeV, FZV, StVZO) hierzu nicht.

ja WENN es STVO mäßig zugelassen ist!

Handwerker und die StVO

Dürfen Handwerker ihren LKW mitten auf der Straße "Parken" sodass Fahrzeuge in Fahrbahnrichtig behindert werden?

...zur Frage

Darf man zu zweit auf einem Fahrrad fahren?

Ist es Gesetzlich erlaubt zu zwei Personen auf einem Fahrrad zu fahren (Gepäckträger oder Mittelstange des Fahrrads) sofern man nicht auf der Straße fährt?

Damit sich Fahrradwege, Privatwege usw. gemeint

...zur Frage

Gibt es Straßenabschnitte bei denen man innerorts schneller als 60 fahren darf?

Normalerweise darf man ja innerorts nicht schneller als 50 fahren. In meiner Stadt gibt es jedoch mehrere Straßen bei denen man innerorts 60 fahren darf. Jetzt frage ich mich ob es auch Straßen / Abschnitte gibt bei denen man innerorts noch schneller fahren darf, also 70, 80 oder sogar noch mehr. Gibt es sowas?

...zur Frage

Vehrkersrecht

Kann man mit einem Aufsitzmäher auf öffentliche Straßen fahren?

...zur Frage

Frage zur StVO? Dürfen hier alle Autos (blau, orange oder grün) parken?

Und zwar ist das eine Skizze unserer Straße, kurze Erklärung: Schwarz =Straße, gelb=Häuser, grau Gehweg und orange;blau;grün= Autos.

Und zwar darf man hier von Süden nach Westen beidseitig fahren, aber die Straße im Westen ist schmal und hat kein Gehweg. So das immer der entgegenkommende warten muss. Die Straße zum Osten ist ein DURCHFAHRTS VERBOT Straße wo keine Retungsfahrzeuge durch passen, da es eine Unterführung eines Hauses ist und die Breite und Höhe es nicht zulässt. Die Straße ist aber von der anderen seit bis zur Unterführung Sackgasse.

So jetzt wurde mir verboten am Platz des blauen Autos zu stehen da ich im Kreuzungsbereich stehe ..... Das stimmt so zwar, aber es darf durch die Straße nicht gefahren werden NICHT MAL FAHRRÄDER ODER ANLIEGER....

Und der Platz des grünen wurde mir auch vom Ordnungsamt aus dem selben Grund verbote. Da wurde mir von der Polizei gesagt, dass ich dort stehen darf weil man rechts ja eh nicht rein fahren darf ...

Kennt sich jemand damit aus?

Weil man konkret dazu nichts im Netz findet....

Wer hat recht ? Und kann ich vielleicht doch irgendwas bewirken?

Ps jeder fährt durch die VERBOTS Straße durch auch das Ordnungsamt🤔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?