Ludwig XIV vs heutige Könige?

4 Antworten

Heute sind die noch existierende Könige nur Repräsentanten ihres Staates und haben keine politische Macht. Ludwig IV war ein absoluter Herrscher, Er musst zwar auch auf die Stände, mächtige Adelsgeschlechter und Bündnispartner Rücksicht nehmen, hatte aber - davon mal abgesehen - die unbeschränkte Staatsgewalt inne.

Der Ludwig XIV war ja der Sonnenkönig, d.h. seine Macht strahlte wie die SonnenStrahlen auf das Volk herab. Meinte er jedenfalls, später wurde er ja mit der Guillotine geköpft. Er war ein Monarch der den Prunk auf Kosten des Volkes Voll aus kostete, viele Partys auf seinem Schloss Versailles feierteUnd nur so im Wohlstand schwebte, während das Volk arm war und sich teilweise von Ratten ernähren musste. Er war alles in einer Person: Legislative, Judikative und Exekutive.Das konnte nicht lange gut gehen, irgendwann war die Revolution perfekt und der König wurde gestürzt. Die heutigen Könige Haben da eine ganz andere Funktion: die Königin Elisabeth zum Beispiel von Großbritannien hat hauptsächlich repräsentative Aufgaben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ludwig kannte den Begriff der Demokratie und der politischen Teilhabe des Volkes nicht. Die heutigen Monarchen zumindest in Europa schon.

Woher ich das weiß:Hobby – Sehe sehr gerne Geschichtsdokus

Heute haben Könige Privatsphäre, Ludwig XIV. hatte sie nicht einmal im Schlafzimmer und auf der Toilette.

Was möchtest Du wissen?