lordose (hohlkreuz)..... wie kann ich die fehlhaltung wegbringen?

lordose ----> bild ganz rechts - (Bauch, Rücken, hohlkreuz)

3 Antworten

Also. Ich möchte dich auch gerne etwas beruhigen bzw. aufklären. Was du hast ist keine lordose. Die haben wir nämlich alle. Lordose bezeichnet zunächst die typische physiologische Stellung der Lendenwirbelsäule. Tatsächlich ist ein Hohlkreuz nicht schädlich. Aber deinen ästhetischen Einwand kann ich verstehen. Natürlich kann ein gut beobachtetes rückentraining, also z.B. mit einem Physiotherapeuten helfen. Aber wie immer gilt: Ferndiagnosen sind schlecht zu treffen und die wenigsten die im Internet ihre Kommentare geben Therapeuten oder Ärzte. Also hol dir am besten eine professionelle Meinung ein.

für Lordose weiß ich es nicht genau, es hilft allgemein bei Rückenleiden, die Rückenmuskulatur zu kräftigen, dann übernimmt sie einen Teil der Last. Gib acht, was für Übungen du machst, manche Bauchmuskelübungen sind schädlich für den Rücken. Laß dir ein paar sichere und vor allem für deinen Rücken schonende Übungen von einem Physiotherapeuten zeigen. Das Einzige, was mir so bei Lordose einfällt, ist der ausgeprägten Krümmung mit der entgegengesetzten Haltung zu begegnen... Also daß du dich nach Möglichkeit oft nach vorne hängen lässt... im Stehen den Oberkörper nach vorn und zu den Füßen beugen, im Sitzen zu den Zehen strecken oder an einem Reck kopfüber hängen lassen und nach vorne hoch kommen (das trainiert den Bauch automatisch mit ;-) Auch sollst du wissen, daß die Körperhaltung etwas mit der inneren Haltung zu tun hat. es scheint etwas fest verankert, also selbstverständlich Gewordenes bei deinem weiblichen Teil der Familie. Forsche unvoreingenommen die Glaubenssätze deiner Mutter in ihrer Haltung zur Welt, und da, wo die Liebe fehlt, da ist die Sache krumm. Oder krummer, als es sein sollte. Bei Lordose ist eben die Krümmung so extrem, daß manche Bandscheiben sehr und andere kaum belastet werden. Und sei dir gewiss, du kannst immer etwas besser machen als es war!

Hallo Pscho

Zunächst ein Trost, lass dir nicht einreden, dass eine verstärkte Lendenlordose Beschwerden verursachen kann. Solche Veränderungen haben den Krankheitswert krummer Nasen.

Leider wirst du die verstärkte Vorwölbung deiner Lendenwirbelsäule nicht beeinflussen können. Da kannst du ergebnislos, endlose Übungen und Physiotherapie etc. machen, es wird sich leider nichts ändern.

Es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, mache dir nichts draus und glaube mir, wer dich liebt sieht das gar nicht. Du kannst das Ganze auch positiv betrachten. Sieh dir mal Bilder von Schauspielerinnen etc. an. Solche Frauen tragen mit Absicht hochhackige Schuhe, die ihre Lordose verstärken und so für den "sexi Anblick" sorgen. Durch flache Absätze wird die Lordose übrigens zeitweise vermindert.

Was möchtest Du wissen?