Lohnt sich eine PC Verbesserung für Stellaris?

 - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf keinen Fall einen Threadripper, wenn du nicht aktiv Videos schneidest oder Ähnliches tust.

Für Gaming in dem Preisbereich kannst du ruhig zu einem Ryzen 3900X greifen, auch wenn der kaum Mehrleistung hat als ein Ryzen 3600, den man etwas höher taktet. Die paar Kerne mehr werden nicht viel in Spielen ausmachen. Du wirst auch mit einem 3600er das Maximale aus Stellaris raus bekommen können, vor allem im Vergleich mit dem alten FX.

Steck dein Geld lieber in eine gute Grafikkarte.

Ergo: Ich würde sagen Ryzen 3600 (ohne X), dazu zum Beispiel den RAM, den du eh schon hast und dann halt eine Grafikkarte wie 2060 Super oder halt eine noch Bessere, wenn du das Geld übrig hast. (Falls du das Mainboard mitbestimmen kannst, reicht auch ein B450 Board, weil in zwei Jahren sowieso ein neuer Sockel mit Zen3 kommt)

Dazu kannst du dir auf jeden Fall noch eine SSD oder besser eine M2 Festplatte gönnen. Habe zum Beispiel eine Crucial P1 1TB M.2.

Vielen Dank! Sehr hilfreich.

0

verbessern kannst alles .. der FX 6300 war nicht mal gut als er vor 8 Jahren Neu war ..

aber das angebot ist lächerlich .. und bringt dir in kombination mit der doch recht schlechten 1060 3GB praktisch gar nichts.

wenn du aufrüsten willst wird auf jeden fall CPU, Mainboard, RAM und GPU fällig, also im grunde ein Neuer PC.

in dem fall machs wie RoteSchorle empfohlen, hol dir einen Hardwarerat PC..

Nein, das würde ich auf keinen Fall machen. Es gibt Gerüchte, dass die neue Threadripper Generation auf einer neuen Platform basieren wird. Die Platform ist also nicht zukunftssicher.

Ein Ryzen 7 3700X auf einem aktuelle X570 ist deutlich günstiger und zudem zukunftssicherer.

Danke für den Tipp und die Antwort!

0

Also wenn du willst das deine spiele flüssiger laufen und das Paket da für 1500€ kaufst läuft dein pc nicht ansatzweise flüssiger

Woher ich das weiß:Hobby – Habe rund 15 PCs gebaut/umgebaut.

Was möchtest Du wissen?