lohnt sich ein Steuerberater beim Kauf einer Eigentumswohnung?

5 Antworten

Es wäre vermutlich sinnvoll gewesen, vor Erwerb der ETW einen Steuerberater zu konsultieren, um die günstigste Finanzierung zu besprechen. Jetzt brauchst Du sicher auch keinen mehr; jede gängige Steuersoftware kann V+V auch ausfüllen. Wichtig (und nicht immer klar ersichtlich) ist bei fremdgenutztem Wohneigentum die Frage der steuerrechtlich relevanten Gesamtkosten, aus der sich die AfA errechnet. Das bestätigt Dir aber nach Einreichung der Steuererklärung ohnehin Dein Finanzamt; allerdings musst Du natürlich auch die entsprechenden Belege sammeln und geltend machen, sonst kann sie das FA ja nicht berücksichtigen.

Wenn Du schon immer Deine Steuererklärung selbst machst, lohnt sich der Steuerberater vermutlich nicht.

Nutzt Du die Wohnung selbst? Dann kannst Du eh nicht viel absetzen, vielleicht die Handwerkerrechnungen im Rahmen der haushaltsnahen Dienstleistungen. Dabei müßte Dir Deine Steuersoftware aber auch helfen.

Wenn Du die Wohnung vermietest, kannst Du natürlich alle Aufwendungen im Zusammenhang mit der Wohnung und der Vermietung absetzen: die Abschreibung der Anschaffungskosten, die Hypothekenzinsen, die Renovierungskosten, Verwaltungskosten, Kosten für die Vermietung (z.B. Fahrten zu dem Objekt, Anzeigen, Telefonate...) usw. Ein gutes Steuerprogramm (ich nutze auch WISO, ist auch ein gutes Handbuch bei) hilft Dir auch dabei.

für sowas brauchste keinenen Steuerberater.. es gibt ja die Rubrik einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, falls du die Wohnung vermietet hast und ist sie dein Eigentum und du wohnst darin ist das sowie nicht weiter steuerlich relevant

Kann man miete von steuer absetzen?

hallo..mache grad meine steuererklärung zum ersten mall..bin kleinunternehme..ledig..wohne bei meinem onkel und meiner tante..habe mein büro also in deren wohnung auch eingerichtet..frage: kann ich die miete von der steuer absetzen??was muss ich dem steuerberater vorlegen?

...zur Frage

wo und was kann ich bei einer selbstgenutzten Eigentumswohnung bei der Steuer alles absetzen ( hausmeisterservice, Handwerkerrechnung usw?

...zur Frage

Gehören Rolläden zum Sondereigentum??

In meiner ETW war der Motor der elektrischen Rolläden defekt und wurde ausgetauscht. Jetzt bekam ich von der Hausverwaltung die Rechnung mit dem Hinweis auf Sondereigentum, obwohl vor vier Jahren an einem anderen Fenster die gleiche Reparatur durchgeführt wurde, die aber (durch die gleiche Hausverwaltung) über die Umlage abgerechnet wurde.

Wie sieht die Sachlage aus?

...zur Frage

Steuerberater ja oder nein?

Ich habe eine Frage

Ich kenne mich in sachen Steuer usw. nicht aus. Ist es sinvoll einen Steuerberater zu engagieren?

Ich frage nur weil, meine Arbeitskolegin einen Steuerberater hat . Der macht für sie eiene Steuerrückerstattung für 100€ . Sie hat vor kurzem ein Brief bekommen und bekommt vom Finanzamt über 1000€ Steuerrückerstattet (Steuerrückerstattung 2011) . O_o

Deshalb frage ich ob es sich lohnt einen Steuerberater für mich zu engagieren.

Meine daten. Bin 26 Jahre Jung ^^ Arbeitnehmer Steuerklasse 1 2011 habe ich um die 21.000€ verdient. Habe eine Berufsunfähikeits versicherung Riesterrente und eine Krankenzusatzversicherung.

Was meint ihr bekommte ich vielleicht auch was vom Finanzamt zurückerstattet?

Sorry wenn es für euch lachhaft an hört, aber ich kenn mich in Steuersachen überhaupt nicht aus. Und habe auch noch nie eine Einkommensteuererklärung gemacht.

MFG heyjack

...zur Frage

Was muss ich beachten, wenn ich Mieteinnahmen aus einer Eigentumswohnung versteuern will/muss?

Hallo liebe Community,

ich hoffe unter Euch sind einige Immobilien- + Steuerexperten dabei.

Simples Beispiel:

Ich kaufe als Privatperson eine Eigentumswohnung für 100 000 € mit einem Mieter der 300 € monatlich an Kaltmiete zahlt. Weitere Kosten sind für dieses Beispiel irrelevant.

Frage:

Wie viel muss ich von den 3600 € Kaltmieteneinnahmen pro Jahr an den Staat abführen?

Nur Kapitalertragssteuer + Soli. oder muss ich die Kaltmieteneinnahmen zu meinem Bruttoeinkommen aus der Vollzeitbeschäftigung dazu addieren und bis zu 42% an Steuern (Einkommensteuer+Sozialabgaben) bezahlen?

Wird der Freibetrag von 801/1602 € bei sowas berücksichtigt?

Vielen Dank und Grüße aus Kassel. 

...zur Frage

Eigentumswohnung - Nicht-umlagefähige-Kosten absetzen. Kann ich bei der Steuer, Vewaltungsgebühr, Kontogebühr, die ich an die Hausverwaltung zahle, absetzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?