lohnt sich ein modestudium?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar kannst du einmal wirklich gut verdienen, wenn du gut bist und dich gut verkaufen kannst. Das klappt aber nicht von Beginn an, da muss man sich zuerst einen Namen machen und das ist harte Arbeit und wenig Geld.

Eine Freundin studiert in Paderborn Mode-Textil-Design. Sie liebt es und hat bereits ein Praktikum gemacht, aber man muss damit rechnen, schlecht oder gar nicht bezahlt zu werden. Wenn einem der Spaß und die Leidenschaft dennoch im Vordergrund steht, ist das kein Grund darauf zu verzichten.

Ich denke, es ist sehr schwer, damit später sehr gut zu verdienen. Am leichtesten ist es vielleicht noch Dozent für eben dieses Fach zu werden.

modebranche ist ein harter brocken: demografischer wandel, globalisierung, internet, preisdumping, qualität/quantität. da kommt alles zusammen, sehr schwierig. modedesign - wenn du dadrin aufblühst.

In diesem Beruf kannst Du nur gut verdienen, wenn Du wirklich gut bist.

Ein Studium ist auf jeden Fall nötig.

von der statistik her, wäre es besser ein mint fach zu studieren

Was möchtest Du wissen?