Lohnt es sich ein 10 Jahre altes Auto noch beim Vertragshändler nach Checkheft pflegen zu lassen?

5 Antworten

Grundsätzlich hielte ich das für nicht mehr relevant. Der Zustand des Fahrzeugs ist sicher wichtiger. Es kommt allerdings auch auf den Wagen an. Ist es ein Sammlerstück oder ein alter VW-Polo? Im ersten Fall würde ich ihn pflegen, im letzteren Fall nicht mal waschen ;o)

Es muss nicht gerade nach Checkheft gepflegt werden, aber man sollte unbedingt alle nötigen Dinge machen lassen, um die Verkehrssicherheit des Autos zu erhalten. Das kommt auf jeden Fall noch billiger als die Checkheftpflege.

Die offiziellen Scheckheftpositionen brauchst Du bei einer alten Gurke sicher nicht abarbeiten zu lassen.

Sinnvoll ist es aber in jedem Fall regelmässig, vielleicht einmal pro Jahr, die sicherheitsrelevanten Dinge prüfen zu lassen, soweit Du das selbst nicht kannst.

Der Finanzaufwand für die Scheckheftpflege wäre sicher deutlich höher als der Wertverlust! Also würde ich davon Abstand nehmen und nur das machen lassen was wirklich nötig ist. Die Werkstätten zocken dich eh nur ab, rein für's Durchschauen des Wagens gleich 300-500 EU zu verlangen finde ich eine Frechheit! Da hast du noch keine Teile und noch keine Arbeitszeit zum Einbauen dieser Teile, du bezahlst quasi nur für das Öffnen der Motorhaube und das Fahren auch ne Hebebühne so einen Haufen Kohle! Und das muss nicht sein.

hallo Wartung ? für was ? ist die Garantie weg dann wird solange gefahren bis... beim TÜV machen die auch ASU und weiter gehts ...

Was möchtest Du wissen?