Löcher fürs Waschbecken bohren vor dem verfliesen?

3 Antworten

Das bohrt man eindeutig nach dem verlegen der Fliesen. Sonst mußt ja durch die Fliesen die Löcher machen damit Du die Bolzen durch fädeln kannst...

Je nachdem, was für Fliesen das sind, Krepp dran, anzeichnen und mit einem guten Bohrer, am besten 4 Schneiden, ohne Schlagwerk bohren.

Feinsteinzeug oder Naturstein solltest ohne Schlagwerk ganz durch bohren. Schlagwerk erst, wenn der Bohrer auf das Mauerwerk trifft.

Bei keramikfliesen reicht es meist schon, nur die Glasur ohne SW auf zu kratzen. Vollflächig verklebte Fliesen vorausgesetzt.

Übrigens würde ich keinesfalls mit unterschiedlichen Durchmessern bohren. Da hat der größere Bohrer keine gute Führung mehr!

Wenn die Fliesen vollflächig verklebt sind und beim Bohren dann auch richtig vorgegangen wird dann reisst da auch nichts.Da Kreppband über über den Punkt kleben wo gebohrt werden soll,das verhindert das der Bohrer abrutscht,und dann mit einem kleinen Bohrer langsam vorbohren und dann den Bohrer in der gewünschte Grösse nehmen und nachbohren.

Problematisch wird es immer dann wenn die Fliese an der Stelle wo gebohrt werden soll hohl liegt,da kan man drauf warten das die da reisst oder bricht.

Ich würde sie nach dem verlegen bohren. Setzt aber voraus, das du weißt, wie man Fliesen anbohrt. Wichtig ist auch, das du keine hohlen Stellen unter deinen Fliesen hast.

Was möchtest Du wissen?