loch im schneidezahn. zahnarzt, spritze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mich definitiv für die Spritze entscheiden. Er wird dir dein Zahnfleisch unempfindlich machen und Du wirst den Piks nicht mal spühren. Die Schmerzen des Bohrers ohne Spritze sind schlimmer und länger...:-S

Ja er wird dir eine Spritze geben und du wirst ihm noch dafür danken.

Solche Löcher gerade am Schneidezahn sind wirklich unangenehm und wirklich nur mit einer einer Betäubung ertragbar.

Du hast eben die Wahl zwischen einem kurzen Schmerz der Spritze oder einem langem heftigen Schmerz des Bohrens ohne Betäubung.

Warum haben eigentlich alle leute immer angst vor den zahnarzt? ich bin froh das es zahnärzte gibt weil ohne sie sähen unsere zzähne weisgot wie schlimm aus . Spritzen sind nicht schlimm, man merkt sie ja kaum ....

Die Spritze ist zwar auch unangenehm, aber der Schmerz des Einstichs geht schnell vorbeu und Du hast während der Behandlung Ruhe.

Wird er vermutlich, kommt d´rauf an, wie tief die Karies ist! Ich lasse mir immer ein Spritzle geben, denn dann hab´ich meine Ruhe und der Zahnarzt auch! :)

Was möchtest Du wissen?