LKW (C/CE) Führerschein mit 18 für Feuerwehr?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Klasse C - nicht CE - kann man für die Feuerwehr auch mit 18 Jahren machen.

Gruß Michael

----------------------------------------------------------

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__10.html

"Abweichend von den Nummern 7 und 9 der Tabelle in Satz 1 beträgt im Inland das Mindestalter für das Führen von Fahrzeugen der Klasse C 18 Jahre und der Klasse D 21 Jahre im Falle

  1. von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, der Polizei, der nach Landesrecht anerkannten Rettungsdienste, des Technischen Hilfswerks und sonstiger Einheiten des Katastrophenschutzes, sofern diese Fahrzeuge für Einsatzfahrten oder vom Vorgesetzten angeordnete Übungsfahrten sowie Schulungsfahrten eingesetzt werden ..."

Kannst Du machen, ja. Der CE ist mit 18 möglich, auch um gewerblich zu fahren. Erfordert aber eine MPU und eine Prüfung die auch einen praktischen Inhalt hat bei der IHK.

Da Du ihn aber nur für die Feuerwehr brauchst entfällt das mit der IHK ja sowieso. Demnach wird wohl nur die MPU auf dich zu kommen. Aber auch hier kann es bedingt durch die Feuerwehr anders sein.

Wie es mit dem CE aussieht weiß ich nicht, zumindest in BaWü kann man den C Machen mit der Bestätigung einer Feuerwehr das dies Nötig ist.

Allerdings ist das Fahren unter 21 Jahren nur zu Übung und Einsatzzwecken erlaubt.

Wie es mit Privat Fahrten aussieht weiß ich nicht, gewerblich geht das meines Wissens nach nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Das gilt bundesweit ...

Gruß Michael

1

Feuerwehr ist kein Berufskraftfahrer !!

Das Mindestalter für die Erteilung einer Fahrberechtigung beträgt:

  • 18 Jahre für die Klassen A2, B, BE, C1 und C1E
  • 21 Jahre für Klassen C, CE, D1, D1E
  • Mindestalter: 21 Jahre (18 Jahre bei Ausbildung zum Berufskraftfahrer)
  • Vorbesitz Kl. B ist VORSCHRIFT ohne dem nicht !
  • Ärztliche + Augenärztliche Untersuchung, Erste Hilfe
  • MPU (unter 21 Jahren)

Für die Feuerwehr gelten zumindest in einigen Bundesländern ausnahmegenehmigungen.

Über die Feuerwehr kann zb Beantragt werden mit der Klasse B ein TSF oder KLF mit 4.75t zu bewegen oder eben den C mit 18 zu machen.

Das beschränkt sich dann aber auf Übungs und Einsatzfahrten.

1

Das hat auch überhaupt nichts damit zu tun, dass Feuerwehrleute keine Berufskraftfahrer sind und das ist auch überhaupt nicht erforderlich.

Schreib einfach nichts, wenn du nicht weißt, wie es richtig ist.

Wir wissen ja, dass du nicht liest. Hättest du meine Antwort gelesen, dann hättest du sogar den Link zum entsprechenden Gesetzestext gefunden.

Gruß Michael

1

Was möchtest Du wissen?