Lineare funktionen Klasse 11 (Mathe)?

Aufgabe - (Mathematik, Abitur)

4 Antworten

Ja das ist richtig.

f ist f(x) wie oben in der Aufgabe.

Bei 1.3 setzt du die Zahlen aus der Aufgabe für x ein und rechnest f(x) aus.

Bei 1.4 setzt du die Zahlen aus der Aufgabe für f(x) ein und löst die Gleichung nach x auf.

Danke da hast du mir echt geholfen mein lehrer war da zu unfähig..

0

Vielleicht wird das Ganze für Dich einfacher, wenn Dir klar ist, dass f(x)=y ist.

Auf den Realschulen schreibt man daher u.U. auch einfach y=0,5 * x -1 , weil das die Theorie der Funktionen (der Funktionswert, also y, ist einfach abhängig von x) für den "Praktiker und Realisten" durch das schlichte "y" erstmal ausklammert.

Ziel der Übung ist es aber das nicht nur einfach alles auszurechnen, sondern Funktonen richtig zu verstehen. Verstehst Du das nämlich nicht, so ist das schon eine Vorstufe zur Dyskalkulie und Du bekommst dann grosse Probleme bei schwierigeren Themen.

f ist die oben gegebene Funktion, f(x)=0,5x-1.

Was möchtest Du wissen?