Liebeskomma zu groß?

5 Antworten

Hallo Isabell,

Eine Trennung kann sehr schmerzhaft sein. Ich musste auch schon zwei Trennungen durchmachen. Es hilft, mit Freunden oder den Eltern offen darüber zu reden. Sie haben meist Erfahrung damit und kennen dich sehr gut.

Ihn zu vergessen ist vielleicht auch nicht die optimale Lösung. Vielleicht könnt ihr ja einfach als Freunde weiter Dinge unternehmen. 

Du beschreibst die Situation leider etwas knapp. (Wie alt seid ihr? Wieso habt ihr euch getrennt? etc...)

Ich hoffe du findest einen Weg, deinen Kummer zu lösen und wieder bereit für neue  Dinge zu sein.

LG

Maddin von Bayern

5

Unsere Trennung war in schlimmster Weise.Wie haben uns fertig gemacht😭

0

Das kenne ich. Dem einen habe ich fast ein Jahr lang nachgetrauert und regelmäßig geweint. Wenn du wirklich darüber hinwegkommen willst, schaffst du das auch mit der Zeit und das macht dich stärker. Zeit macht wirklich alles besser. Am besten du unternimmst viel, gehst vielleicht feiern und hast einfach ganz viel Spaß. :)

Was denn nun?

Liebes-Kummer? Liebes Komma (,)? oder Liebes-Koma?

Liebeskummer ist eine Zeitsache. Du bist auf Entzug von den Hormonen, die man in einer Parnerschaft bildet. Treibe viel Sport und lenke dich ab, damit du es schneller abbaust. Am allerbesten funktioniert das mit einer neuen Liebe.

Ich bin eine Heulsuse, kann ich das verhindern?

Hallo Leute, Ich muss diese lange Frage schnell schreiben, bevor ich sie bereue. Aber es liegt mir auf dem Herzen und würde gern ein paar Tips hören. Also,fast alle Leute,die mich kennen,sagen von mir,dass ich sehr emotionslos bin. Ich denke, es liegt vor allem daran,dass ich alle Emotionen bereits zuhause "ablade" . Ich hab jetzt über die Jahre so oft weinen müssen,dass ich es schon gewohnt bin, dass ich voller Tränen in mein Kissen sinke und ich deswegen pseudo-abgehärtet bin. Jetzt könnt ihr sagen "Du bist ein pubertierender Teenie, das wird schon." Und ganz ehrlich, ich wünschte mir, dass es schon wird.Ich habs satt, die ganze Zeit mit zerrüttten Nerven vorm Spiegel zu stehen und meine wassergefüllten Augen zu schließen, damit ich mich beruhigt ansehen kann.Gesund ist das, glaub ich, nicht.

Aber erstmal das Wichtigste: Warum heule ich überhaupt alle 2 Tage? (Das "schöne" ist, ich heule wirklich fast alle Tage, es ist schrecklich.) Der wichtigste und auch einzigste Grund ist meine Mutter. Sie ist jetzt keine Tyrannin oder so,auch wenn das manchmal der Fall ist wenn sie schlechtgelaunt nach ihrem Mittagsschlaf herumbrüllt. Nein, ihr Verhalten verletzt mich einfach zutiefst. Ich habe einige Probleme, es ist ein Emotionsteufelskreis und gelegentlich mischt sich auch mal Selbstmitleid ein.Manchmal sitze ich echt herum und fange an zu weinen, weil mir auffällt,dass meine Mutter sich nicht für meine Probleme interessiert.Jedes mal, wenn ich glaube,ich könnte ihr von davon erzählen, hört sie mir nicht zu, obwohl ich weinend danebensitze.Sie ignoriert mich meistens, wenn ich mit ihr rede oder heule.Einmal,und das ist mir in Erinnerung geblieben,hat sie einfach den Fernseher lauter gestellt und hatte zu mir gemeint "Sei mal ein bisschen leiser, ich will das gucken!" Das andere, was mich sehr verletzt, ist folgendes: Ich fange schwach an zu weinen und dann laut zu heulen. Und dann beginnt meine Mutter zu kichern und prusten. Sie lacht richtig und schaut mich an wie ein Zirkusäffchen.

Ein anderes Mal musste ich sie zur Bibliothek begleiten.Sie lächelte und meinte "Dann leih ich dir auch mit meiner Karte Bücher und Spiele die du magst aus." Sie verschwand in einer Ecke des Bücherraums und ich betrachtete das Regal, um mir irgendwas mitzunehmen. Mit einem Grinsen kam sie wieder und sagte: "Wir müssen gehen". Ich antwortete "Und was ist mit den Sachen, die ich haben wollte?" Sie zerrte mich zur Tür raus und sagte "Wovon redest du da?" Enttäuscht begleitete ich sie in ein Einkaufszentrum,wo ich mich an etwas erinnerte und zu weinen begann. Sie sah mich genervt an und sagte "Mein Gott, wenn du hier so rumheulst dann geh raus!" "Aber ich weiß gar nicht wie ich nach Hause komme!",sagte ich weinend.Sie zeigte nach draußen und schrie "Geh!" Zweimal habe ich meinen Bruder angerufen,weil ich es nicht mehr aushielt.Beim zweiten Mal kam meine Mutter ins Zimmer und sagte verächtlich:"Na? Wieder bei deinem Bruder ausgeheult?!"

Wie könnte sie mir einmal zuhören?

...zur Frage

an alle Frauen: emotional vor der Menstruation

Hallo, das wir Frauen kurz vor der Menstruation emotional sind, (manche mehr ,manche weniger) wissen wir ja,aber wieso ist das so und was kann man dagegen tun? Ich habe mich jetzt mal selbst beobachtet,weil ich wirklich jeden Monat extrem sensibel 2-3 Tage vor meiner Regel bin,ich heule dann regelmäßig,es muss nicht mal was vorgefallen sein es reicht"nur ein falsches Wort" und ich breche in Tränen aus,und kann nichts dagegen tun.Dies möchte ich meinem Freund nicht mehr antun,auch wenn er es nicht schlimm findet, manchmal fange ich auch einen Streit an,aber habe eigentlich keine Gründe dafür dies zu tun. Dieses Mal habe ich festgestellt,dass auch "ohne das Falsche Wort" und trotz das alles normal ist, ich dennoch hätte heulen können... ich verstehe es einfach nicht, Wissenschaftler wissen es auch nicht... aber vielleicht könnt ihr ja mit mir fühlen und euch euer Geheimnis verraten,was ihr tut wenn es mal wieder soweit ist und "die Tage "kommen... Vielen Dank schon mal... und einen guten Start 2010

...zur Frage

Warum fange ich zur zeit Immer so schnell an zu weinen? ist das normal?

Hallo erstmal Ihr alle !^^ also ich habe mal eine frage Ob das normal ist ! ich fange zurzeit Immer sehr schnell an zu weinen ... ich Meine wenn ich mich mal mit meiner Mum streite dann Breche ich sofort in Tränen aus das war Früher nicht so . oder auch wenn ich ein Lied Höre das mich an meine großeltern erinnert die leider schon gestorben sind fange ich gleich an zu weinen .... was sonst auch nicht so war ! oder wenn ich Überlege das mein freund bald in Urlaub Fhrt und ich ihn 2 wochen nicht sehe und ich daran denke heule ich auch Gleich wider los .. Kann das an der Pille liegen die ich jetzt seit ca 1 monat nehme ? oder Hat man das manchmal einfach nur so ??? danke schonmal;)

...zur Frage

was kann ich tun um einen jungen zu vergessen?

was kann ich tun um endlich einen jungen zu vergessen der mich nur benutzt? bin dankbar für jede idee :)

...zur Frage

Er hat mein Leben zerstört, wie soll ich je wieder glücklich werden?

Hallo an alle. Ich war mit einem Jungen zusammen, dem ich praktisch nichts bedeutet hab. Er hat mich immer provoziert und zum Weinen gebracht, weil er mich wegen jeder Kleinigkeit angelogen hat. Trotzdem hab ich diesen Jungen über alles geliebt und ihm verziehen. Doch in den letzten Wochen hat er mich wie Dreck behandelt. Er hat sich nicht um mich gekümmert, hatte nur Zocken und seine Internetfreunde im Kopf. Heute aber hat er eine Bemerkung gemacht, die mich vor der ganzen Klasse hat weinen lassen. Ich war am Boden zerstört und wollte mich vor die Bahn werfen, doch eine Mutter hat mich angeschrien als sie mich gesehen hat. Ich habe nun alle Bilder und die Nummer von diesem Jungen gelöscht, doch trotzdem bin ich völlig fertig. Ich fühle mich leer und hab meinen Lebenswillen verloren. Meine ganze Freude ist verschwunden. Wie komm ich wieder aus diesem Loch heraus?

...zur Frage

Warum weine ich andauernd/bin unglücklich/gestresst/panisch/aggressiv?

Ich kann nicht mehr. Seit drei oder vier Stunden heule ich fast durchgehend. Ich kann nicht anders. Jedes mal versuche ich mich zusammen zu reissen, dann stehe ich auf und kaum sagen meine Eltern wieder etwas, kritisieren mich, breche ich schon wieder in Tränen aus, renne in meine Zimmer und krümme mich am Boden und kann nicht mehr aufhören zu heulen. Ich bin extrem gestresst, muss noch verdammt viel lernen: auch etwas, was ich nicht kann. Ich schaffe es nie, zu lernen. Ich mache es immer im letzten Moment, so lerne ich nicht selten bis um drei Uhr in der Nacht.

Ich versuche extrem, mich normal zu verhalten und mit meiner Mutter zu reden, doch sagt sie jedes mal nur das gleiche: dass ich endlich lernen muss, früher mit lernen zu beginnen, dass ich doch einfach nur selber Schuld bin an all der Schsse hier. Ich fühle mich so kaputt. Ich kann einfach nicht mehr. Ich heule sowieso jeden Tag, und an manchen Tagen wie heute ist es besonders schlimm. Auch werde ich immer so schnell aggressiv, beschuldige jeden für alles und dann weine ich wieder. Das einzige was es stoppen kann ist wenn ich mir weh tue. Mit dem Kopf gegen die wand haue, ein Gummiband an mein Handgelenk schnalze oder mich ritze (ich hab mir geschworen es nicht mehr zu tun wegen den Narben - und es bis jetzt auch gehalten). Danke falls sich das jemand durchgelesen hat. Was mache ich falsch? Wieso kann ich nicht einfach normal und glücklich sein? Ich hab so die Panik jetzt davor, noch verdammt viel Lernen zu müssen. Und wenn ich jetzt essen gehe, hab ich Angst dass ich gerade wieder in Tränen ausbrechen. Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?