Lichtschalter innen feucht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kann mir es nur so erklären,leitung verläuft in leerrohr und die kalte luft kondensiert wenn sie in die wärme kommt.da hilft nur mit mineralwolle in schalterdose das rohr beim kabelaustritt zustopfen,damit wird luftzutritt verhindert.zerküllte plastiktüte würde den zweck auch erfüllen,nur sollte es feuerfest sein falls mal was schmort

Zu dem Schalter verläuft vermutlich unter Putz ein Leitungsrohr, das Wasser einleiten kann, woher auch immer. Sowohl in diesem Rohr samt seinem Verzweigungssystem als auch in der Schalterdose selbst kann sich Kondenswasser bilden, wenn der Raum beheizt ist und die elektrische Anlage in einer kalten Außenwand liegt (was ich vermute). Mir ist in einer Hausinstallation so ein Phänomen noch nicht begegnet, in einer Industrieanlage (mit großer Prozess-Abwärme) schon. Dort waren die Folgen katastrophal: Die Fabrik wurde ein Raub der Flammen. Ich will aber keine Angst machen, in der Wohnung ist die Feuergefährdung durch feuchte Elektroanlagen ziemlich gering.

Dann mal viel Spass beim Suchen woher die Feuchtigkeit kommt, von irgendwo muss sie ja kommen.

Lichtschalter ersetzen Ikea Arbeitsflächenbeleuchtung

Hallo, hab eine 12 Jahre alte Rationell Küchenbeleuchtung mit Röhre. Der Lichtschalter wird von außen reingesteckt, und innen ist ein Plastikplättchen, das damit verschoben werden kann. Es hat eine Aussparung, wo die Widerhaken des Lichtschalters evtl. verankert werden könnten, und eine hochgebogene Seite (wie ein Brückenschlag), die den Schalter auf der Platine runterdrückt, wenn man sie verschiebt. Ein Widerhaken des Lichtschalters war angebrochen, ich hab ihn geklebt. Evtl. ist er dadurch zu breit geworden, daß er nicht mehr in die Aussparung paßt? Oder gehört er unter den Brückenschlag, so daß er mehr Spiel hat? 2. Frage: Kann man so einen Lichtschalter bei Conrad oder sonstwo bestellen? Wie könnte die Handesbezeichnung dafür lauten? Ist sicher ein Standard-Teil. Danke, Guzi

...zur Frage

Lichtschalter Türe Problem

Hallo, Also mein Lichtschalter ist hinter meine Türe z.b normalerweise wen die Türe Nacht link innen aufgeht sollte der Schalter rechts innen sein bei mir ist es links und es stört mich seit Jahren was kan ich da machen

...zur Frage

10 Ampere Schmelzsicherung durch 16 Ampere ersetzten

Hi ich würde gerne wissen ob ich meine 10A schmelzsicherung duch eine 16A tauschen kann, die Leitungen sind laut Vermieter mehr als ausreichend. Ich vermute nähmlich das die 10A Sicherung beschädigt ist, diese fliegt seit einigen Tagen ständig raus obwohl ich nichts geändert habe. Die 10A sicherung ist eine Schmelzsicherung mit einem schwarzen und einem roten Schalter. Ich habe auch schon alle Lichtschalter sowie alles was eingesteckt ist rausgenommen leider ändert das nichts. Wäre super wenn mir da jemand helfen könnte

...zur Frage

Regen läuft in Lampe u bei Schalter wieder raus?

Hallo, ich hab ein kleines Problem. Hab grad gesehen, dass bei uns im Wohnzimmer bei einem Lichtschalter Wasser unten raus läuft und es im Schalter ganz schön "knistert". Hab jetzt erst mal den Strom raus genommen weil ich nicht weiß ob es so gefährlich ist. Bin dann auf Ursachenforschung gegangen und siehe da, an der Außenwand, also da wo der Schalter innen ist, ist auf der anderen Seite die dazugehörige Lampe, die sich wohl etwas von der Wand gelöst hat, die steht oben etwas ab und da läuft dass Regenwasser vom Balkon rein. Ich hoffe das ist verständlich? Jetzt wollte ich auf jeden Fall wissen, was passieren kann? Normal müsste doch die Sicherung "rausfliegen" oder? Strom im Wohnzimmer war aber an und wie gesagt, es hat im Schalter so genistert. Was ist das? Soll ich den Strom ausgeschaltet lassen oder kann ich wieder einschalten? Wenn man jetzt, sobald der Regen aufhört, draußen die Lampe abdichtet, damit da kein Regen mehr rein kann müsste es doch wieder passen oder?

LG und Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?