Leute langweilen mich?

4 Antworten

Willkommen im Leben. Die meisten Menschen werden dir Dinge erzählen die dich nicht interessieren. Man sollte halt lernen Smalltalk zu führen sonst ist man immer der Außenseiter. Es sei denn du wirst Programmierer - das hast du viele Gleichgesinnte wenn das dein Metier ist. 

Aber das ist der Mensch -  er lebt von der Kommunikation - machst du nicht mit bist du wie ein Vogel der nicht singt - du bist raus.

Andere Leute wollen aber auch interessantes hören was soll ich denn sagen wie mein tag war oder was bin aufgestanden war arbeiten kam nachhause danach ging ich ins Bett das ist nicht spannend :)

0

Smalltalk lernen und akzeptieren.
Bevor man mit neuen Menschen tiefgründige und vor allem persönliche Themen diskutieren kann ist häufig dieses Ritual nötig.

Aber was kommt danach wenn schon alle tiefgründigen und persönlichen Themen alle gesagt wurden und es nichts mehr zu sagen gibt was kommt danach dann gibt es nicht mehr zu erzählen wenn man das durchgeht

0
@Schenek

Das kann nicht vorkommen - "tiefgründig" und "alles gesagt" widersprechen sich. Dafür gibt es zu viele Themen- und Wissensbereiche in denen noch viel zu lernen ist.

Entweder definiere ich "tiefgründig" deutlich "tiefer" als Du oder für Deine Gesprächspartner hört die Tiefgründigkeit bei "Oberflächlich" auf. Ich vermute ja Letzteres - und es würde mich nicht wundern.

1

Ich verstehe was du meinst aber kennst du diese Leute schon richtig von denen du gelangweilt bist ? Wenn man sich erst ein paar mal gesehen hat ist es nur natürlich das man über alltägliches für dich vll langweiliges spricht weil man sich ja erst noch richtig kennen lernen muss, manche wissen  evt nicht worüber sie sonst reden sollen. Du solltest den Menschen mehr Chancen geben. Wenn dich was langweilt dann steuere du doch das Thema auf etwas für dich interessanteres. 

Was soll man erzählen wenn man nichts spannendes erlebt oder gemacht hat 

1
@Schenek

so geht es vielleicht auch den anderen Leuten ? Deshalb finde ich sollte man mehr Verständnis zeigen grade weil es dir wohl genau so geht und man sonst kein besseres Gesprächsthema findet. Das dich die Leute langweilen ist nicht deren eigene Schuld finde ich ;)

1
@XxXPferdeXxX

Man könnte über hobbys Familie reden aber auch da gehen die Themen schnell aus. 

0

Wie bekomme ich meine Wut und Trauer über manche Leute weg?

Hallo Leute

Ich habe viele Probleme in meinem Leben wo mir nicht jeder helfen kann. Zum Beispiel habe ich oft über den Tod nachgedacht und habe ihn gefürchtet und oft Depressionen gekriegt. Das hat angefangen seitdem ich 14 Jahre alt war und ist in den letzten Monaten immer schlimmer geworden. Jedoch habe ich es schon langsam verkraftet und fürchte mich nicht mehr so sehr davor. Da ich auch ein wenig gläubig bin und zu 65% an Gott und zu 100% an den Himmel glaube. Ich hatte auch schon viele Sachen erlebt die mir gezeigt haben dass es Gott und den Himmel gibt, und ich sag das jetzt nicht einfach so um es 100%ig zu behaupten und beweisen zu können, ich habe es wirklich gesehen. Jedoch gibt es da diese Menschen (Und davon soll's um diese Frage gehen) die meinen Glauben oder jeden anderen Glauben durch den Dreck ziehen und beleidigen und arrogante Menschen sind die meinen sie wüssten alles über den Sinn des Lebens und der Existenz. Ich hatte schon viel mit solchen Leuten zu tun. Und ich war früher nicht so wütend wie jetzt auf diese Menschen, jedoch kommt diese Wut jetzt hoch. Ich finde es am besten wenn man von keiner Person weiß ob er gläubisch ist oder nicht und auch wenn er es nicht ist finde ich es nicht schlimm. Aber wenn dann einer meint er müsste deinen Glauben beleidigen und dir widersprechen dass es nicht existieren würde, das geht dann zu weit. Ich weiß ich sollte über diese Menschen nicht so nachdenken und sie links liegen lassen, aber das geht nicht so einfach. Dir kommt immer wieder dieser Gedanke hoch "Wie können diese Leute so negativ denken und so herzlos,arrogant,fies und ungläubisch sein? Ich meine Glauben ist doch was schönes, was bringt einen das nicht zu glauben und so traurige und negative Sachen zu sagen? Haben die keine Angst vorm Tod?" und diese Leute und Fragen gehen mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich war bevor diese Leute in meinen Leben traten so glücklich und positiv und jetzt bin ich oft depri,nachdenklich und zweifel an der Menschheit. Es kamen auch im Internet von Leuten Kommentare wie "Es gibt kein Leben nach dem Tod. Da ist nichts!", "Es gibt keine Seele/n", "Das was du gesehen hast ist alles glaubens romantik, dein Hund ist weg". Und diese Sachen machen mich so traurig und gleichzeitig wüten. Ich habe auch diese Leute so sehr fertig gemacht wegen meinen tiefen und tödlichen Hass gegen sie, doch auch das hat nicht geholfen. Wie kann man so ein Mensch sein und einen den Glauben zerstören anstatt einen Mitleid zu schenken? Und woher wollen die wissen dass es Gott,den Himmel und Seelen nicht gibt? Sind die schon mal gestorben? können die in die Köpfe gucken? Sind die Gott?

Bitte Leute, ich brauche dringend Hilfe um diese Probleme endgültig aus meinen Kopf und meinen Leben zu schaffen.

Ich bin sowas von Dankbar für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?