Lesbisch und moslem?!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst nicht ändern was du bist, Gott hat dich eben so geschaffen. Diese Regeln haben normale Menschen aufgestellt, Menschen wie du und ich, die nicht wissen können was Gott will. Also werde Glücklich und höre nicht darauf was andere sagen, Liebe ist nie eine Sünde egal ob zwischen Mann und Frau, Mann und Mann oder Frau und Frau...

Ja du hast recht das ist ne Sünde.aber du bist halt so und wenn du so bist dann Änder dich nicht wegen deiner Religion.ich mein ...ja ...das is deine Religion aber trotzdem.ich würde aber mit jemandem den du sehr Vertrauen kannst und der dich und dein leben und das verhalten deiner Eltern kennt,reden.:)

So hart es vielleicht für dich sein mag, deine Sexualität und dein Glaube passen nicht zusammen, zumal die muslimische Kultur offenbar nicht tolerant ist, was das angeht. Warum liebst du deine Religion, wenn sie dir sagt, dass etwas für Christen, Buddhisten, Ateisten etc. normales Sünde ist? Wenn deine Eltern/Geschwister deine Neigungen nicht akzeptieren, dann kannst du ihre Unterstützung nicht erwarten. Dann gibt es leider nur eine Möglichkeit und die ist sich abnabeln. Das wird je nach Liberalität deiner Eltern schwierig werden, du musst aber den Schritt gehen um frei zu leben. Sorry aber es geht nicht anders. Hilfe gibt's auch bestimmt bei der BZGA (bzga.de) und profamilia (profamilia.de)

Homosexualität ist auch für Christen eine Sünde, zumindest für Katholiken. Und auch in anderen Religionen wird das kritisch beurteilt. Ich könnte mir vorstellen, das liegt daran, dass Sex als Sünde betrachtet wird, die nur dadurch gerechtfertigt werden kann, dass am Ende ein Kind dabei rauskommt, was bei homosexuellen Paaren natürlich nicht der Fall sein kann.

1

Das ist dein Leben, dein Religion, deine Entscheidung. Wenn du ja schon die Tatsache kennst dass deine Einstellung mit der Religion nicht zusammen passen, lebe diese getrennt. 

Du musst ja nicht unbedingt deine Freundin in der Mosche kuessen oder vor deinen Eltern. Verlang auch nicht von deiner Familie das zu akzeptieren, das wird dich nur in Schwierigkeiten bringen. 

Schaetze dich gluecklich dass du nicht Maenlich bist und Homo im Islam :) Du bist nicht die erste und auch nicht die letzte, und bestimmt wirst DU nicht in der lage sein den Islam dazu zu bringen sich jetzt fuer Lesben zu oeffnen. 

Ich würde mal sagen, dass du dich so akzeptierst wie du bist, und wenn du irgendwann bereit dazu  bist dich zu outen dann tu das, deine Familie wird und muss das irgendwann mal akzeptieren:) Alles gute und viel Glück:) wenn du es ihnen nicht schon gesagt hattest :)

Was möchtest Du wissen?