Lernen Schüler besser wenn sie zur Schülerhilfe gehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachhilfe ist generell gut, da man nicht Verstandenes erklärt und zusätzliche Infos bekommt. Allerdings ist nur Einzelnachhilfe empfehlenswert, in der Gruppe geht man genauso unter wie in der Klasse.Aus eigener Erfahrung (als Lehrer) weiß ich, dass Gruppenunterricht bei der Schülerhilfe sinnlos ist, da hier Schüler aus unterschiedlichen Klassen mit unterschiedlichem Bildungsstand zusammengewürfelt werden und der Lehrer bei 45 Minuten Unterricht und 5 Schülern höchstens 10 Minuten je Schüler Zeit hat, sich direkt mit ihm zu beschäftigen. Am besten, wenn auch etwas teurer, einen erfahrenen Lehrer engagieren.


Was bedeutet "Problemschüler". Nahezu jeder hat Fächer, für die er etwas mehr lernen muss, als für andere.

Nachhilfe ist gut, um Lücken zu schließen. Insbesondere in den sprachlichen Fächern und in Mathe können diese sonst zu groß werden. In diesen Fächern benötigt man, um den neuen Unterrichtsstoff zu verstehen, i. d. R. das Vorwissen aus den vergangenen Jahren.

In Fächern wie Erdkunde oder Geschichte hat man meist immer wieder ein neues Thema. Wenn du nicht weiß, wer Napoleon war, kannst du trotzdem eine gute Note zu Friedrich dem Großen bekommen.

Schülerhilfe ist eine Form der Nachhilfe. Sie sollte, zumindest eine Zeit lang, regelmäßig erfolgen. Alleine das hilft schon, den inneren Schweinehund zu überwinden, und regelmäßig zu lernen.

Ja, wenn das Vorwissen fehlt, z.B. der Stoff eines ganzen Jahres dann müsste man eigentlich das Jahr wiederholen, zumindest in diesem Fach. Es wird recht schwer den versäumten Stoff plus den neuen zu erarbeiten.

1
@VVSteknik

Ja, du hast Recht. Wenn das komplette Vorwissen eines Jahres fehlen würde, wäre es sehr, sehr schwierig. Das Jahr zu wiederholen wäre natürlich o. k..

Aber meist ist ja doch etwas hängen geblieben, es fehlt oft nur noch ein kleiner Schritt zum "Aha-Erlebnis".

Inzwischen gibt es zu fast jedem Thema Youtube- Videos. Manchmal erklären die Leute den Unterrichtsstoff dort besser oder zumindest anders als dein Lehrer. Und du kannst diese Videos so oft wiederholen, wie du magst.

0
@Gina1230

Stimmt, YouTube Videos sind teilweise besser als Kurse und Nachhilfe. Da kann man auch das ganze Video nochmal anschauen und absetzen wenn man etwas nochmal erklärt haben will ... und das beste ist, s ist gratis!

0
@VVSteknik

Das mit der Regelmäßigkeit und der Überwindung des eigenen Schweinehundes funktioniert allerdings eher, wenn man feste Termine z. B. bei der Schülerhilfe hat. (Ich weiß nicht, ob du dich regelmäßig selbst motivieren kannst oder ob du vielleicht besser einen verpflichtenden "Druck" durch feste Termine brauchst.)

0

Wenn der Schüler tatsächlich Unterstützung haben will, dann kann die Nachhilfe auch was bringen. Wenn das Problem aber grundsätzlich die Motivation ist, dann kann die beste Nachhilfe nichts bringen.

Es gibt übrigens gute und schlechte Angebote im Bereich der Nachhilfe. Lies dir dazu mal Bewertungen im Netz durch.  Eventuell haben ja andere Schüler/ Eltern gute Erfahrungen mit einem Anbieter in deiner Nähe gemacht.

Was würde ca. Nachhilfe in Mathe bei Schülerhilfe kosten?

Wegen nicht all zu tollen Leistungen in Mathe, hatte ich vor Nachhilfe bei Schülerhilfe zu nehmen. Ich weiß nicht wie lange ich Nachhilfe benötige, dachte so an max. 6 Monaten. Nur wieviel würde das kosten ?

...zur Frage

Keine Lust mehr auf Schülerhilfe!

Hallo ich gehe nun schon seit nem halben Jahr zur Schülerhilfe. Doch ich habe mom. so viel Stress und mein Zeitplan hat sich verschoben. Dies bedeutet das die Nachhilfe öfters ausfallen musste für mich leider. Doch ich bemühe mich stehst aktiv zur Nachhilfe zu gehen. Doch jedesmal wenn ich dort erscheine kommt so ein Spruch von der Lehrerin und vom Lehrer "Da ist ja das vermisste oder verlorene Kind..." Es kotzt mich echt sehr an es jedes Mal zu hören. Dies lässt mich auch bei den anderen Schülern schlecht da stehen. Was kann ich am besten tun? Einfach sagen er oder sie sollen es lassen? Dann würden sie bestimmt mich nur noch mehr nerven... Das schlimme ist ich muss um 17 Uhr heute wieder hin... :( ich krieg schon magenkrummeln

...zur Frage

Ist Schule Massenmanipulation?

Von der Angst, Arbeitslos zu werden, angetrieben, lernen alle Schüler die gleichen Inhalte, um brave Staatsbürger zu werden ... Gibt es dazu wissenschaftliches Material ?

...zur Frage

Wie viele Schüler nehmen eigentlich Nachhilfe?

Gibt es da eine Statistik?

...zur Frage

Wieso lernen wir eine 2. Fremdsprache in der Schule?

Ich verstehe es nicht. Wieso lernen wir Schüler in der Schule eine 2. Fremdsprache? Man interessiert sich nicht dafür sondern wird gezwungen eine zu lernen, meistens bleiben Schüler genau wegen diesen Fächern sitzen und am Ende erinnert man sich an gar nichts mehr. Es wird auch nicht versucht mit interessantem Unterricht die Schüler zum lernen zu motivieren sondern es ist: langweilig, stressig wenn man es nicht versteht und pures auswendig lernen(Und ich war schon in 4 Unterschiedlichen Fremdsprachenklassen auf 3 Schulen in 2 Bundesländern aber es ist überall gleich). Also WIESO müssen Schüler eine 2. Fremdsprache lernen .

...zur Frage

Was lernen amerikanische Schüler für Sprachen?

Wir lernen in Deutschland englisch und spanisch/französisch.. Was lernen die Schüler in Amerika?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?