Dein Verhalten ist nicht neu, das gab und gibt es in jeder Generation.

Die meisten, die das in deinem Alter so machen, werden zu Alkoholikern oder sind es bereits.

Hör jetzt damit auf und du kannst dein Leben lang zu besonderen Anlässen auch mal was trinken.

Bist du erst einmal abhängig und schaffst es vielleicht mit einer Therapie vom Alkohol los zu kommen, wirst du nie wieder einer Tropfen trinken können, weil du ansonsten sofort wieder in die Abhängigkeit geräts.

...zur Antwort

Voraussetzungen für den Bio- Leistungskurs (Oberstufe)?

Ich (w, 16) muss bald meine Leistungskurse aussuchen und ziehe in Erwägung, neben Deutsch und noch einem weiteren Fach, Biologie zu wählen. Ich bin mir leider noch nicht ganz sicher, ob ich darin gut genug sein werde und traue mich nicht, meinen Biolehrer auf den Leistungskurs anzusprechen, da dieser unsympathisch erscheint und Schüler generell eher von oben herab betrachtet. Ich möchte auf jeden Fall ein naturwissenschaftliches Fach als Leistungskurs belegen, da ich später gerne Medizin studieren würde. Ich habe mich informiert und festgestellt, dass die meisten Universitäten es gerne sehen, wenn man ein solches Fach gewählt und sehr gut darin abgeschnitten hat. In Biologie erziele ich in den medizinischen Themenbereichen meistens eine Eins, während meine Noten in anderen Themenbereichen eher im Zweierbereich schwanken. Zudem muss ich sagen, dass mir Sprachen und Künste generell sehr leicht fallen und ich in Fächern wie Mathe, Physik und Chemie länger lernen muss, um eine sehr gute Note zu erhalten. Dennoch weiß ich schon seit meiner Grundschulzeit, dass ich Ärztin werden möchte und ich bilde mich in dem medizinischen Fachbereich in meiner Freizeit aus reiner Interesse weiter. Mir ist natürlich auch klar, dass in einem Studiengang wie Medizin viele Themenbereiche der organischen Chemie, der Mathematik und auch der Physik enthalten sind. Somit bin ich in einer Zwickmühle. Ich möchte auf jeden Fall einen guten Abischnitt erzielen, bin mir jedoch nicht sicher, ob die Bionote diesen etwas herunterziehen könnte. Es wäre echt mega lieb, wenn mir jemand beantworten könnte, welche Vorraussetzungen gebraucht werden, um im Bioleistungskurs gut abzuschneiden.

(Sry für den langen Text)

...zur Frage

Stark vereinfacht kann man sagen:

Wenn du gut auswendig lernen kannst ist Bio meist, neben Sprachen, eine gute Wahl.

Wenn du durch eigenständiges, logisches Denken zu richtigen Lösungen kommst, sind es eher Mathematik oder Physik.

...zur Antwort

http://www.spiegel.de/einestages/vergessener-held-a-948852.html

Siehe oben:

Ohne ihn hätte es 1983 wahrscheinlich den dritten Weltkrieg (mit dem Einsatz von Atomwaffen) gegeben.

...zur Antwort

Das war dann wohl ein Arbeitsunfall. Alleine aus diesem Grund solltest du schon zum Arzt gehen und das untersuchen und dokumentieren lassen. Wenn sich daraus etwas Schlimmes entwickelt (z. B. weil du in der Firma wohl nicht unter sterilen Bedingungen arbeitest) bist du wesentlich besser versichert als wenn es dir privat zuhause passiert wäre.

https://www.dguv.de/de/versicherung/arbeitsunfaelle/index.jsp

...zur Antwort

zu : "Diese Erfahrung, habe ich selbst mit meinem Pfarrer machen müssen, der es doch eigentlich besser wissen müsste."

Der Pfarrer hat studiert und liest die Bibel nicht wie ein Kind. Manche Begriffe symbolisieren z. B. das Böse oder das Gute. Du liest offensichtlich nur Wort für Wort und erkennst nicht, was gemeint ist (bzw. gemeint sein könnte).

...zur Antwort

"Während des Praktikums konnte ich u. a. meine umfangreichen Computerkenntnisse durch das eigenständige Schreiben von Angeboten erweitern."

...und du hast zu häufig das Wort "habe" verwendet

...zur Antwort

und warum macht man so etwas Überflüssiges?

Baue mit deiner Kraft, Enregie und Zeit ein Haus, grabe den Garten um, pflanze Kartoffeln, nimm einen Zweitjob als Paketzusteller an, hole einen Schulabschluss nach, gründe eine oder beschäftige dich mit deiner Familie oder mache irgend etwas anderes Produktives bzw. Sinnvolles aber ... Kniebeugen?

...zur Antwort

Die Handynummer i. d. R. gar nicht, es sei denn du findest ihn mit Namen im Internet und er hat dort seine Handynummer irgendwo angegeben.

Wenn du weißt, in welcher Stadt er damals gewohnt hat, kannst du bei der Gemeindeverwaltung dieser Stadt eine Melderegisterauskunft einholen (ist gebührenpflichtig). So kannst du seine Adresse herausbekommen.

...zur Antwort

Ich bin hoch Kreativ und überfordert mit meinem Alltag.. Bitte um Rat?

Schönen Guten Tag,
ich bin hochkreativ. Ich meine dies in keinerlei Form abgehoben und halte mich für nichts Besseres. Ich bin mit meinem Alltag  überfordert, da ich ständig am kreativ denken bin. Ich nehme meine Umwelt als große und veränderbare Baustelle wahr. Wenn ich ein Objekt sehe passiert es oft ganz automatisch das ich es analysiere und bearbeite. Ein Beispiel: Ich sehe einen Feuermelder an der Decke und dann wählt mein Kopf sozusagen dieses Objekt aus. Ich sehe dann den Feuermelder 3 dimensional in meinem Kopf und kann ihn beliebig drehen und betrachten. Dann überlege ich mir was ich aus diesem Gegenstand machen könnte. Meistens geht es dabei um Gebäude, Science-Fiction oder um etwas ganz neues. Ich schaue mir also die Oberfläche des Rauchmelders  an und überlege mir wie man am besten z.B ein Gebäude daraus machen könnte. Ich setzte dann Fenster in die Struktur ein, überlege mir wie ich den Innenraum und die Einrichtung gestalten könnte konstruiere Zimmer und Stockwerke, Treppen etc.. Alles das passiert in meinem Kopf.Man kann sich das Bildlich wie eine Computer Animation vorstellen wo ich die Kamerafahrt selber „steuern“ kann. Ich kann die einzelne Räume betreten und mir anschauen. Dieser ganze Prozess der sich in meinem Kopf abspielt dauert ca 1-2 min danach lasse ich das Objekt meist wieder in Ruhe.. Jetzt muss man sich das in einem Alltag vorstellen wo ich jedes Objekt in diesem Zustand bearbeiten könnte. Es gibt manchmal Phasen wo ich eine Halbe bis 2 Stunden meine Umwelt in Ruhe lassen kann und dann Phasen wo ich ein Objekt nach dem anderen bearbeite betrachte oder einfach über die Funktion des Objekts  nachdenke und es einen nichtmehr loslässt. Es ist aber auch oft so das ich garkeine Gegenstände brauche sondern eigene Gegenstände und Gebäude mit dem gleichen zustand Konstruiere. Es können auch Möbel sein die  ich entwerfe oder ganze Urbane Strukturen. Ich schaue mir auch Straßen an und Stelle mir vor wie sie von Oben aussehen könnten mit allen details und den Menschen die ich sehe von oben live also gleichzeitig. Auch Maschinen die sich bewegen denke ich mir im Kopf aus. Es ist sehr schwer in Worte zu fassen und rüber zu bringen. Im Grunde macht mir das ganze schon spaß jedoch bin ich dadurch oft Abwesend und nie wirklich im hier und jetzt. Nachts liege ich manchmal Stundenlang im Bett weil mir immer neue Ideen kommen. Ich zeichne sehr gerne und Bringe so meine Gedanken aufs Blatt und ich habe gemerkt, dass dies  mir manchmal  hilft mit Objekten und Ideen abzuschließen.
Ich habe Niemand über das alles etwas erzählt. Es würde mir Niemand glauben, die Leute fänden es zu albern oder Übertrieben. Bitte um irgendeinen Rat oder einfach nur Worte wie ich es ein bisschen besser in den Griff kriegen könnte..
Danke an jeden der bis hier gelesen hat!

...zur Frage

Du könntest eine Zwangsstörung in Form von Zwangsgedanken haben. Kennst du die Fernsehserie Monk? Monk hat Zwangshandlungen und du offensichtlich Zwangsgedanken.

Eine Psychotherapie könnte vielleicht helfen.

...zur Antwort

Versuche es einmal bei einem Umweltmediziner. Es gibt wohl nicht viele (das heißt du musst z. B. im Internet danach suchen) aber der könnte z. B. feststellen, ob deine Symptome mit einer Vergiftung durch Schwermetalle oder andere Stoffe zusammenhängen.

(Ich bin kein Arzt!)

...zur Antwort

Rechtschreibung (bzw. insgesamt Sprache) rückt immer mehr in den Hintergrund. Das können (zum Teil später, zum Teil schon jetzt) auch Computerprogramme.

Immer wichtiger wird die Kernkompetenz "logisches Denken". Zurzeit werden in vielen Schulen noch die sogenannten "MINT-Fächer" zu Gunsten der Spachen venachlässigt.

Der Arbeitsmarkt sucht allerdings bereits jetzt verstärkt Menschen mit MINT-Begabung (z. B. im Informatikbereich).

Da viele nicht gleichzeitig über eine sprachliche und eine MINT- Begabung verfügen, werden immer häufiger Abstriche z. B. bei der Rechtschreibung gemacht, um Stellen mit qualifizierten MINT- Absolventen zu besetzen.

Wenn du z. B. naturwissenschaftlich begabt bist, musst du dir also nicht allzu viele Gedanken wegen deiner Rechtschreibung machen. Schwieriger wird es künftig für diejenigen sein, die zwar über eine gute Rechtschreibung aber über keine Begabung in einem MINT-Fach verfügen.

(Übrigens, Übung macht den Meister. Je mehr du schreibst (schreiben musst), desto besser wird i. d. R. deine Rechtschreibung.)

...zur Antwort

Durchdrehen würdest du wahrscheinlich nicht aber je nach dem wie zart beseitet du bist, könntest du umkippen.

Deine Frau hat allerdings auch keine andere Wahl und muss dadurch. Wenn du nicht Herzkrank bist oder dergleichen solltest du ihr, wenn möglich, beistehen.

...zur Antwort

Es ist einfach nur mega öde und unbequem.

Nimm dir etwas zur Beschäftigung mit, z. B. ein Buch, Zeitschriften, Nintendo 3DS oder etwas Ähnliches, Kartenspiel, Reisespiele, Kopfhörer usw..

...zur Antwort