Lenkradschaltung bei Mercedes?

4 Antworten

Hi,

ist im Grunde wie bei jedem anderen Automatik, P für Park/Stillstand, D für Drive (vorwärts) und R für Rückwärts. Wichtig ist nur, dass Du Dir merkst, dass ein Automatik halt immer direkt lossollst, sobald du einen "Gang" einlegst.

Also immer schön die Bremse treten, bevor Du wirklich los fahren willst.

Habe zu dem Thema auch einen sehr ausführlichen Artikel geschrieben, diesen kannst Du hier lesen, sofern Du noch Fragen hast: https://www.auto-anleitung.de/article,allgemeine-tipps,114,vom-schaltwagen-auf-automatik-umlernen.html

Ansonsten kannst Die Fragen natürlich auch hier im Kommentar stellen ;)

Lieben Gruss,

Andreas

Hallo FallawayPress

Du schaltest damit genauso die gewünschte Automatikstufe ein, Im Bereich des Tachos wird angezeigt welche Stufe gewählt ist

Gruß HobbyTfz

Jetzt mal ehrlich......einfach mal lesen....

Der Hebel erklärt sich selbst und wenn Du etwas falsch machst gibt Dir das Auto direkt Feedback

Mercedes E350 mit 7 Gang schaltet nicht in den 7. Gang?

Hallo, ich habe eine E Klasse W212 Diesel, und habe mir letztens bei Mercedes die Ausattungsliste ausdrucken lassen wo drauf stand 7 Gang Automatik, das Auto hat Tiptronic so das ich die Gänge auch manuell schalten kann aber wieso geht das nur bis zum 6. Gang dann steht da immer "D6" und weiter geht's nicht. Ich bin echt verwirrt. Kann mir jemand das erklären? Liege ich falsch?

BITTE KEINE TROLL ANTWORTEN! (TROLL ANWROTEN WERDEN GEMELDET!)

Danke euch schonmal im vorraus!

...zur Frage

BMW 325i oder 330i (E90) Automatikgetriebe selbst schalten?

Hallo, dass die beiden Modelle keine Schaltwippen bei der Automatikausführung haben ist mir bewusst. Kann man allerdings den Wahlhebel auf +/- stellen und somit schalten oder die drehzal bestimmen? Haben die 325i und 330i E90 Automatikmodelle das?

...zur Frage

Lohnt es sich wirklich noch ein manuelles Auto zu fahren?

Habe vor Kurzem meinen Führerschein (mit Handschaltung) gemacht und als ersten Wagen einen Wagen mit Handschaltung bekommen. Und nun frage ich mich, ob ich diesen nicht lieber verkaufen und mir einen Automatik-Wagen kaufen soll...

Ich meine das Schalten beherrsche ich, aber dennoch frage ich mich wieso ich mir das antue (und wieso ich nicht einfach den Führerschein mit Automatik gemacht habe...), in Zukunft werde ich eh nie ein geschaltetes Auto fahren, da Automatik einfach viel praktischer und komfortabler ist.

Denkt ihr, dass es lohnenswert ist, jetzt noch geschaltet zu fahren oder soll ich lieber gleich auf Automatik wechseln?

...zur Frage

Autoprüfung auf Automatik machen (Schweiz)?

Ich möchte die Autoprüfung und die Fahrschule mit einem Automatik-Wagen machen. Wie geht das genau? Denn der nächste Fahrlehrer der Fahrstunden mit Automatik-Wagen anbietet ist 90km entfernt von mir und befindet sich in der Stadt Zürich. Habe einmal was gehört von wegen "man muss mit dem eigenen Auto (Automatik) zum Fahrlehrer fahren und dann die Fahrstunden bzw. die Fahrprüfung mit dem eigenen Auto machen". Stimmt das und/oder wie funktioniert das genau?

Vielen Dank

...zur Frage

Muss man beim Auto anmachen bei automatik die bremse treten, wenn ja was wenn passiert wenn man es nicht macht?

...zur Frage

Wie umdenken auf Automatik/Getriebe

Hallo!

Ich muss bald berufsmäßig einen Automatik fahren um von A(Meiner Arbeit) nach B(Beratungsstelle) zu kommen, allerdings fahre ich privat einen Manuell-Getriebe, mit dem ich jeden Tag zur Arbeit fahre.

Nun einmal konnte ich das Berufsauto schon anfahren, mit größeren Problemen....

1 - Es gibt nur noch 2 Pedale - ich hab den fehler gemacht und versucht mit dem linken Fuss zu bremsen - da ich damit immer die Kupplung durchtrete staune ich das ich keinen Unfall gebaut habe - Die Bremsen bei dem Auto sind auch viel stärker/sensibler als bei meinem Manuell.

2 - Man brauch nich mehr schalten - das heisst den Schaltknüppel nur noch selten berühren und das linke bein abstellen - klingt einfach, aber ich will immer unterbewusst die "kupplung" treten... das wie gesagt, zu problemen führt^^

3 - Ich muss dann jeden Tag mit beiden Autos fahren - Zur Arbeit mit Manuell, zur Beratungsstelle mit Automatik... ich stell mir das verdammt schwer vor :/

Also habt ihr eine Idee wie ich da am besten immer kurz umdenken kann? Vielleicht irgendwelche tipps damit ich wenigstens nich auf einmal die bremse zu stark betätige?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?