Leistenlymphknoten geschwollen

Habe die Stelle rot eingekreist - (Gesundheit, Medizin, Krankheit)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso bist du dir sicher dass es sich um einen Lymphknoten handelt? Du sagst doch selbst dass es weich ist wenn du drauf drückst, ein geschwollener Lymphknoten wäre aber ehr fest.

Ich wunder mich immer wieso Menschen immer direkt vom unwahrscheinlichsten (weil schlimmsten?) ausgehen müssen. Wenn du Husten hast denkst du dann auch du hättest Lungenkrebs? Ne, vermutlich hast du dann nur eine Erkältung...

Ein Schwellung in der Leiste gerade als junger Mann, die weich ist, ist ein sehr gutes Indiz für einen Leistenbruch, das ist eine Verletzung die sehr häufig vorkommt. Sehr sehr viel häufig als 15 jährige, die an Krebs erkranken.

Also hab zum Arzt und untersuchen lassen!

Ich war beim Arzt und er hat gesagt es ist ein Leistenbruch. Werde bald operiert dann ist alles wieder ok. :)

0

Geh so bald wie möglich deswegen zum Arzt und zeig dem das. Es kann sich als absolut harmlos herausstellen , etwas leicht behandelbares oder aber tatsächlich Krebs. Jefrüher du zum Arzt gehst desto früher bekommst du Entwarnung und mußt dir keine Sorgen.mehr machen. Wenn es tatsächlich eine Art Krebs sein sollte sind die Heilungsaussichten immer wesentlich besser je früher man den Krebs erkennt und ihn behandelt. Geh einfach diese Woche noch zum Arzt!

Ok

0

Hallo Hoxton,

Schwellungen im Bereich der Lymphknoten bedeuten immer, daß das Immunsystem mit irgendetwas schwer beschäftigt ist. Das kann im schlimmsten Fall Krebs sein, viel wahrscheinlicher ist aber eine Infektion mit irgendwelchen Erregern. Bist du im Frühjahr von irgendwelchen Insekten attackiert worden? Ein Zeckenbiss kann zB. soetwas auslösen. Das wäre aber auch nur ins Blaue hinein geraten.

Denke mal genau über diese Frage nach, ob dir etwas einfällt, und geh auf jeden Fall zum ARZT. Hier ist keine Diagnose möglich, dir müsste zB. Blut abgenommen werden, um es zu untersuchen (Leukozyten, CRP-Wert, Immunglobuline, allgemeines Blutbild etc.). Je länger du damit abwartest, desto aufwendiger wird im schlimmsten Fall eine Behandlung. Wenn es nach zwei Monaten nicht von alleine weggegangen ist, dann wird es auch weiter nicht von alleine weggehen..... Deshalb: lass dir einen Termin geben, und geh zum Arzt.

Gruß M.

Nein Ich wurde nicht von Insekten attackiert aber ich werde wohl zum Arzt gehen.

0

Anzeichen von Krebs kommen später wieder?

eine etwas ernstere frage. Was ist wenn man früher ( im Sinne von im Alter von 8 ) mal Anzeichen von beispielsweise Knochenkrebs hatte. Kommen diese Symptome später mal wieder oder war das nicht die Krankheit selbst die da war sondern nur die Anzeichen ? (Bitte nur ernste Antworten.)

...zur Frage

Nach Lymphknoten Entfernung erneut Lymphknoten geschwollen?

Hallo Community. Im Juni dieses Jahres wurden mir 3 Lymphknoten (am Hals) entfernt, weil diese monatelang geschwollen waren. OP für verlaufen, ab zur Pathologie. Gutartig! Alles in Ordnung. Heute 6 Monate später merke ich wieder einen dicken geschwollenen Lymphknoten an fast der gleichen Stelle. Er schmerzt nicht beim Tasten. Was kann das sein?

...zur Frage

Schmerzen und Geschwollene Lymphknoten Achsel und Hals?

Hallo , wie im Titel steht sind meine Lymphknoten geschwollen unter meinen Achseln und ich mache mir Sorgen ,da ich auch richtig heftige Kopfschmerzen jeden Tag habe und wenn ich im Internet über geschwollene Lymphknoten lese mache ich mir Sorgen,weil dies Zeichen für Krebs ist.Ich habe einen Arzt Termin nach 3 Tagen und meine Symptome sind richtig starke Kopfschmerzen mein Stirn schwellt und wird richtig hart und es gibt sowqs wie ein hartes Knochen.Auch bisschen Blut von der Nase und ich bekomme Blitz Stiche im Kopf wenn ich auf meine Augenbraue drücke.Meine rehte Wange war sehr gewchwollen und tat weh beim Drücken jetzt aber nur noch bisschen Schmerzen.

...zur Frage

Was sind Anzeichen von Krebs und kann man beim Arzt nachfragen ob man es später bekommt oder niemals?

...zur Frage

Linker Lymphknoten am Hals EXTREM geschwollen. Was ist das?

Guten Tag liebe Community.

Seit 2-3 Tagen ist mein linker Lymphknoten am Hals extrem geschwollen, das hatte ich in meinem Leben echt noch nie. Ich weiß, dass geschwollene Lymphknoten ein Anzeichen/Symptom für z. B. eine Grippe ist, dabei geht es mir prächtig. Keine Krankheitserscheinungen wie Schnupfen, Husten etc. . Es tut zeitweise etwas weh, auch wenn ich nichts berühre.

Ich bin noch nicht zum Arzt gegangen, weil zum Einen Wochenende ist und zum anderen, weil ich es nicht mag, wegen nichts und wieder nichts zum Arzt zu gehen, damit er mir dann sagt, das ist nichts.

Wisst ihr was das sein könnte bzw. hattet ihr das auch schon mal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?