Leichter, brauner Ausfluss in Pillenpause?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast keine Periode mehr, sondern eine künstlich ausgelöste und damit nichtssagende Entzugsblutung. Eine der Nebenwirkungen der Pille kann eine schwächer aufgebaute Gebärmutterschleimhaut sein, was in einer leichteren Blutung resultiert. Wenn du die vorigen Fehler korrigiert hast oder keinen Sex ohne weitere Verhütung hattest, ist eine Schwangerschaft so ziemlich ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dich anscheinend nicht gründlich genug umgeschaut. Allein ein Blick in den Beipackzettel hätte schon gereicht.

Du hast unter der Pille keine natürliche Periode. Die Blutung tritt nur in der Pause auf, weil die Hormonzufuhr fehlt, sie hat nichts mit der Periode zu tun. Deshalb hat das Auftreten oder Ausbleiben der Blutung sowie die Stärke auch nichts mit einer Schwangerschaft zu tun.

Wenn du deine Einnahmefehler richtig korrigiert hast, also in der Toleranzzeit deiner Pille nachgenommen hast, dann hast du den vollen Schutz und bist sicher nicht schwanger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal: die Pille hat auch so keine 100% Sicherheit zu bieten. Es kann also, mit und ohne Pillenpause, zu einer Schwangerschaft kommen. (Meines Wissens nach liegt das bei 3 von 1000 oder so)

Außerdem solltest du die Pille auf jeden Fall regelmäßig nehmen. Pausen schaden nur dem Körper und die Wirkung braucht auch wieder, bis sie einsetzt ...

Und jetzt zu deiner eigentlichen Frage: Hier wird dir das keiner mit 100% beantworten können, da wir dich nicht untersucht haben. Aber eigentlich sollte die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit doch recht gering sein ... Zur Not: Test machen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaSidewinder
26.02.2017, 17:00

Bei korrekter Einnahme sind es 1 von 1000 Frauen und ich wage es zu vermuten, dass auch diese eine Dame ihren Einahmefehler vielleicht einfach nicht bemerkt hat.

Was meinst du mit "Pausen schaden nur dem Körper und die Wirkung braucht auch wieder, bis sie einsetzt "?
Falls du die normale Pillenpause meinst, da ist man auch geschützt. Die Wirkung bleibt.
Falls du einen Einnahmefehler meinst, der lässt sich meistens korrigieren (wie die FS auch getan hat) und als "Pause" würde ich ihn nicht bezeichnen

1

Was möchtest Du wissen?