Lehrer-Verbeamtung NRW?

4 Antworten

Wenn die Lehrer erst als Angestellte arbeiten, können sie nach 1-2 Jahre um dann als Beamter auf Probe, die Max 5 Jahre dauern darf (Elternzeit

oder eine Ausnahmen können da sein. sonst von 3 Jahren Probe bis 5 Jahre.   Wenn sich ein Lehrer auf eine Dorfschule bewirbt hat er die Cance
eher verbeamtet zu werden.  Da sind manchmal schon welche die sofort nach 3 Jahren verbeamtet wurden und 2 Monate später Rektor eine Grundschule.  Technische Lehrpersonen werden sowohl in Nieds, wie auch in NRW fast gar nicht mehr verbeamtet. 

Da zur Zeit immer mehr Lehrer gesucht werden ist in den letzten 3 Jahren wider mehr verbeamtet worden.  etwa (Angebot und Nachfrage)

In Niedersachsen fehlen fas 1000 Lehrer der Markt ist leer.

Wenn ein Angestellter aus NRW  nach Niedersachsen  oder Meck. Pom.

kann mit einem relativ gutem Zeugnis innerhalb von 3 Jahren verbeamtet werden die Vorzeit als Angestellter kann angerechnet werden, wenn er auf 4 Jahre kommt wird in der Regel nach 3 Monaten Verbeamtet, oftmals erstmal nach einem halben Jahr dann aber Rückwirkend.

Bley 1914

zur Zeit ist es in den meisten Bundesländer üblich, dass Studienreferendare nach ihrer Ausbildung (Beamter auf Widerruf) meist 1- 2 Jahre als Angestellte tätig sind - um dann wieder in die Beamtenlaufbahn (Beamter auf Probe) übernommen werden.

In NRW ist das völliger Quatsch.

0
@grubenschmalz

Mein lieber grubenschmalz,

ich betreue 2 Studienreferendare die ihre Ausbildung in NRW beendet haben, und in das Angestelltenverhältnis übernommen wurden.

Du solltest dich mal richtig informieren!

0

In NRW wird jeder verbeamtet, solange er die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllt und eine feste Stelle hat.

Bin selbst Lehrer in NRW. Und Beamter.

Auch Technische Lehrkräfte , Handarbeitsrehrerin. ?. Danke für die Antwort.

0

Ausgebildete Lehrer, sprich 2. Staatsexamen

0

Was möchtest Du wissen?