Lehre & Schule gleichzeitig (Gymnasium)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rechtlich gesehen dürfen deine Eltern, wenn du unter 18 bist, entscheiden, ob sie dich ausziehen lassen. Unabhängig davon, ob du ne Ausbildung hast.

Und Schule und Lehre gleichzeitig ist doch zeitlich gar nicht möglich. Mal angenommen du würdest eine Ausbildung finden, bei der sich die Arbeitszeit nicht mit der Schulzeit überschneidet. Wie soll denn das gehen? Du brauchst ja auch noch Zeit fürs Lernen und Hausaufgaben. Dann hättest du ja gar keine Freizeit mehr. Also gar keine gute Idee.

Mach erstmal die Schule fertig und dann schau weiter ;)

Eine Ausbildung und das Abitur parallel ist nicht möglich. Du hast ja sowohl in der Schule Anwesenheitspflicht und möchtest gleichzeitig in einen Betrieb bzw. zur Berufsschule?
Wenn du die außergewöhnliche Gabe hast und an mehreren Orten gleichzeitig sein kannst, kannst du natürlich auch das nebeneinander. Bist du jedoch ein ganz normaler Memsch, musst du dich wohl für etwas entscheiden

Wenn du dich in irgendwelchen Sachen weiterbilden möchtest, kannst du vielleicht mal in das Programmheft der nächsten VHS schauen, manchmal bieten die ganz interessante Sachen an.

Es gibt schulische Ausbildungen,  die das bieten.  Dazu musst du die Berufschulen in deiner Regionbefragen. 

Falls du jetzt die FOR schaffst,  kannst du nach der Ausbildung dein Fachabitur in einem Schuljahr machen. 

Woher ich das weiß:Beruf – Beratung in beruflichen Fragen

Das gibt es z.B. in NRW. Die Frage ist nur, wenn man z.B. auf diesem Wege den physikalsch-technischen Assistenen macht, wie gross die Doppelbelastung dann für jemanden z.B. mit Physik-LK noch wäre ?

Bei der Fachhochschulreife (FHR) lohnt sich eine solche Kombination jedoch sehr, für alle ohne Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Mit FHR + schulischer Berufsausbildung kann man dann Abitur in einem Jahr über eine BOS2 oder eine FOS13 machen.

http://lore-lorentz-schule.de/bildungsgaenge.html

Lehre und allgemeinbildende Schule nebeneinander ist garantiert nicht durchführbar.

Und selbst wenn Du eine duale Ausbildung beginnen würdest - ohne elterliche Genehmigung könntest Du eh nicht ausziehen.

Wie würdest Du auch alles Notwendige bezahlen wollen?

Was möchtest Du wissen?