3 Antworten

In einigen Naturwissenschaften (Mathe, Physik, Chemie) kann der fachliche Anspruch des Lehramtsstudiums je nach Schulform variieren. Beim Großteil der Fächer trifft dies aber meines Wissens nicht zu. Umfang und Anspruch sind oftmals relativ ähnlich, oftmals sitzen Bachelor-Studierende gemeinsam mit Lehramtsstudierenden für Gymnasium und Realschule in einer Veranstaltung.

Wenn du dir unsicher bist, vergleiche einfach die Studienpläne (sind oft in der Studienordnung enthalten) beider Schulformen aber eines Fachs an einer Uni miteinander.

Meinst du das Studium oder die Lehrertätigkeit?

Das Studium für Gymnasial-Lehramt ist wesentlich schwieriger und anspruchsvoller.
Der Schwerpunkt des Studiums liegt weniger auf der Pädagogik sondern mehr auf dem Fachlichen.
Z.B. bei Naturwissenschaften müssen die Gymnasial-Lehramt-Studenten in den ersten Jahren die selben Vorlesungen und Prüfungen absolvieren wie die Studenten, die "nur" dieses Fach studieren (ohne Lehramt)

Das studium

0

Und aus welchem Grund ist das "wesentlich" schwieriger?

0

Was möchtest Du wissen?