Leberschaden durch Ketamin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leberschaden durch Ketamin?

Keine gängige Nebenwirkung, nein.

oder kann das durch wochenlange medikation mit Antibiotika kommen

Kann, je nach Art des Antibiotikum. Ist aber eher sehr selten der Fall. Würde ich auch nicht von ausgehen.

lange dauert es bis das urin wieder normal wird

Die Farbe des Urines ist keine Diagnose für Leberschaden, sondern lediglich ein mögliches Indiz!

Tut mir leid. Ich weiß nicht, was der Urin gerade damit zu tun hat. Jedoch wird Ketamin in der Leber verstoffwechselt und über den Urin durch die Niere ausgeschieden. 

Antibiotika werden zum Teil auch in der Leber verstoffwechselt. Jedoch gerade Antiobtika haben ein höheres lebertoxisches Potential. Ketamin ist eher wenig dafür bekannt Schäden an der Leber zu verursachen.

Ketamin geht sehr stark auf deine Blase, wenn du es öfters nimmst. Also wenn dein Urin aufeinmal unnormal ist, kann es auch sein, dass sich langsam deine Blase auflöst....

wie soll das gemeint sein ? die Blase löst sich auf? ernsthaft?

Bitte erkläre mir das genauer

0
@JordanBelford9

Also das sich die Blase WIRKLICH auflöst ist nur Hörensagen, aber du kannst eine Blasenentzündung bekommen, Geschwüre können sich bilden und du kannst ein ''Lower Urinary Tract Symptoms'' (LUTS) bekommen. Einige Symptome vom LUTS treten sogar relativ häufig auf, wenn zum Beispiel ein Freund von mir über 2 Wochen viel Ketamin konsumiert, tropft bei ihm 1-2 Minuten lang, nach dem Pissen, immer weiter Urin nach.

0

Was möchtest Du wissen?