Leberkäse richtig braten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal kommt es auf die richtige Pfanne an

Ich habe zb Gusseisenpfannen da brät alles fix und sehr lecker an

Hallo, ich verwende immer Öl (trotz beschichteter Pfanne) zum Anbraten von Fleischkäs´ (so nenn ich den Leberkäse). Der Fleischkäs brät dadurch gleichmäßiger.

Nachher lege ich den Fleischkäs auf Küchenpapier und tupfe das Öl ab.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie wär´s mal mit einem Strammen Max deluxe?

- eine Scheibe Bauernbrot (gern geröstet)

- eine Scheibe Fleischkäs´ (angebraten)

- eine Scheibe Schnittkäse (optional)

- dünne Scheiben von Champignons oder Tomaten (gern auch leicht angedünstet)

- evtl. dünne Zwiebelringe (mit den Pilzen/Tomaten angedünstet)

- Spiegelei oder Rührei

...in der Reihenfolge aufeinander legen. :)

Pfanne erhitzen, ein bis zwei Löffel Öl rein, ersatzweise eine Ecke Margarine (wird aber nicht so heiß), Leberkäse rein, Hitze reduzieren, warten, bis der Leberkäse sich freigebraten hat, dann umdrehen und ebenfalls braten. Gesamtdauer des Bratens dürfte je nach Dicke der Scheibe so etwa drei bis fünf Minuten sein.

Alternativ: Backofen auf 200° vorheizen, auf Oberhitze schalten und den Leberkäse nicht ganz oben im Backofen auf dem Grillrost backen, wenn er braun ist, umdrehen.

Was möchtest Du wissen?