Lebensversicherung überschreiben auf mich, ohne Einwilligung des Versicherungsnehmer

6 Antworten

Da solltest Du mal Deinen Versicherungsagenten fragen. Normalerweise "gehört" eine Versicherung der versicherten Person, sofern die auch im Erlebensfall bezugsberechtigt ist, (und die Beiträge zahlt). Zumal in Deinem Fall auch nicht Deine Mutter im Todesfall bezugsberechtigt ist, sondern Dein Sohn. Egal, wer der "Versicherungnehmer" ist, also, wer die abgeschlossen hat.

(Eigentlich fungiert man nur dann als "Versicherungsnehmer" für seine Kinder, solange die nicht selber zahlen können und allein stehend sind, dann auch als Bezugnehmer).

ja ich wahr seinerzeit volljährig und allein erziehend. es hätte sein Grund warum die L V damals auf den Name meiner Mutter gemacht worden ist. die Versicherungsunterlagen hatte meine Mutter mir damals freiwillig ausgehändigt.

Ohne Einwilligung des Versicherungsnehmers geht da nix, Ist wie bei nem Konto.. Konto-Inhaber kann´s auflösen, umschreiben, niemand anders. Und wenn wer 50mal sagt, ist aber mein Geld.

26

Auch das stimmt nicht 100%ig.... Es gibt sehr wohl Situationen in denen die LV überschrieben werden kann und dies ohne Einwilligung...

0

Leistungsfreiheit der KFZ-Versicherung bei teilweisem Prämienrückstand?

Folgende Frage an die Experten im Bereich KFZ-Versicherung

Der Versicherungsnehmer gibt bei seiner KFZ-Versicherung sein 18-jähriges Kind als zusätzlichen Fahrer an.

Von der Versicherung wird ein Nachtrag zum Versicherungsschein erstellt und im Online-Bereich des Versicherers abgelegt. Der Nachtrag wird zusätzlich zwei Wochen später per Post verschickt.

Der Versicherungsnehmer versäumt es, den zusätzlichen Beitrag zu bezahlen. Der Grundbeitrag wurde jedoch pünktlich beglichen.

Eine Mahnung des Versicherers erfolgt nicht. Aus dem Versicherungsschein sind die Rechtsfolgen einer Nichtbezahlung des zusätzlichen Beitrages nicht ersichtlich.

Nun die Frage: Ab wann tritt hier Verzug und damit das Recht zur Leistungsverweigerung im Schadensfall ein? Geschieht dies automatisch oder nur durch qualifizierte Mahnung des Versicherers?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?