Lastschrift an Tankstelle ging zurück. Wer bekommt jetzt das Geld?

8 Antworten

Ich hatte den Fall auch gerade. Tankstellen wenden sich da normalerweise an die Firma easyCash, die das Geld dann eintreiben. Mit denen hab ich gerade telefoniert (01805251166) und sie scheinen recht locker zu sein. Die versuchen noch 2 mal (Monatsmitte und Monatsende) den Betrag + Gebühren (Rücklastschrift + neue Lastschrift < 10€ idR) abzubuchen. Ich bin denen nun zuvor gekommen und hab das Geld auf das Konto überwiesen, das abbuchen wollte. Das muss irgendwie eindeutig zuweisbar sein (z.B. in dem man das Konto nimmt, mit dem man versucht hat zu bezahlen oder die Belegnummer usw. angeben). Der Fall ist dann erledigt, beim ersten mal werden auch aus Kulanz die Gebühren erlassen (sofern man schnell genug war ^^). Die eigene Bank kann auch die Kontodaten des abbuchenden sehen, sprich Name, Kto.-Nr., BLZ und Betrag, sodass man die Daten für die Überweisung hat.

Damit ist man also recht günstig aus dem Schneider, man muss sich eben nur darum kümmern. Wenn das nicht zu oft passiert, nimmt das wohl auch keiner einem übel :-)

Grüße Patrik

Die Informationen, wer versucht hatte abzubuchen, müssten auf dem Kontoauszug stehen. Wenn nicht, kann man sich dabei an seine Bank wenden. Allerdings würde ich dennoch die Tankstelle informieren und mit denen sprechen, da diese ja wissen müssen, woher das Geld von dir dann plötzlich kommt und es richtig verbuchen können.

Danke für die Antworten. Ich werde da einmal anrufen. An die Kontoauszüge komme ich gerade nicht ran. Aber vielleicht kann ich auch die Bank anrufen.

Hat schon jemand einmal an der Tanke Nachts gearbeitet?

Ich habe vor Nachts an der Tankstelle zu Arbeitrn. Körperlich ubd geistig kann ich mich daran gewöhnen , da ich schonmal Nachts gearbeitet habe in einem anderen Betrieb.

Angst istvdas letzte was ich habe vor Menschen bzw alleine dort zu stehen. Die chefin meinte selber, dass leute eher angst vor mir haben xD aufgrund den tattoos im hals und Gesicht.

Was verdient man so und bekommt man Nachtzuschläge?

P.s ist die Aral Tankstelle

MfG

...zur Frage

Was ist wenn eine Tankstelle einen 100 Euro Schein nicht wechseln kann.

Ich habe mir eben an einer Tankstelle quasi dieeFüße plattgestanden, weil sich vor mir folgendes ereignet hat : Ein Kunde hat für einen Betrag von etwas über 50 Euro getankt und wollte mit einem 100 Euro Schein bezahlen. Jetzt stellte sich raus, dass der Kassierer nicht rausgeben konnte und damit begann die Diskussion. Der Kassierer - der den 100 Euro Schein bereits in Händen hilt - wollte dem Tankkunden eine schriftliche Bestätigung mitgeben, das er soundsoviel noch von der Tankstelle bekommt und er sich das Restgeld am Abend oder Morgen abholen kann. Der Kunde wäre vermutlich auch darauf eingegangen, aber das war ein auswärtiger der nur auf der Durchreise war. Jetzt wurde das ganze verbal immer heftiger und stand schon kurz vor Handgreiflichkeiten, da hat der Kassierer dem Kunden das Geld zurückgegeben, weil der Kunde an Ansicht war, dass wäre nicht sein Problem wenn die Tankstelle nicht wechseln kann. Der ist also losgefahren und sofort hat der Kassierer die Polizei angerufen wegen Tankbetrug. Also: Im ersten Moment dachte ich mir, der Kunde hat Recht. Kann ja nicht sein Problem sein. Im zweiten Moment dachte ich mir.. Naja, so einfach ist es dann wohl doch nicht.. Der Kunde hat eine Leistung erhalten die er zu zahlen hat.. Entweder fährt er nur irgendwohin um zu wechseln und kommt dann gleich wieder.. Oder er gibt dem Kassierer zumindest seine Personalien und fordert die Kontonummer der Tankstelle ein, damit er den Betrag überweisen kann. Wie ist das denn nu eigentlich ? ( Endlich mal wirklich eine GUTE FRAGE :-) )

...zur Frage

Nach EC Lastschriftrückgabe gleich Inkassobüro zulässig?

Hallo,

ich hatte getankt bei einer Tankstelle für ca. 49 EUR und mit EC Karte bezahlt. Das war 2 Tage vor Weihnachten, - also am 22. Dez. war das. Dazwischen nun viele Feiertage und so. Komme aus dem Weihnachtsurlaub zurück am 29. Dez. und sehe dass das Konto von dem bezahlt wurde, nicht ausreichend gedeckt war. Die Last- schrift wurde zurückgegeben. Ich bin am 30. Dez. bei der Tankstelle gewesen und wollte meine Schuld direkt vor Ort in bar begleichen (also noch bevor Weiterungen folgen, oder bevor man Post bekommt). Aber der Chef von der Tankstelle sagte mir, dass man das jetzt so im Nachhinein nicht mehr verbuchen und zuordnen könne. Ich sagte, dass das nicht mein Problem sei und ich das Geld dieser Tankstelle schulde (bzw. dem Mineralölkonzern ARAL). Leider habe ich nicht mehr den Kassenbeleg, aber ich hatte d. Kontoauszug dabei. Ich bin doch nicht blöd und warte nun ganz ruhig ab, bis die das an ein Inkassobüro weitergegeben haben und dann am 8. Januar od. was weiß ich, eine fette Mahnung mit Inkassogebühren von gesamt über 300 EUR ins Haus flattert! Wo ich doch jetzt sofort vor Ort meine Schuld in bar begleichen wollte. Ich dachte auch an eine Über- weisung (sofort, per online banking), aber selbst hier ist die korrekte Zuordnung so nicht sicher gewährleistet. Aus dem Lastschrifteinzug ist nichtmal deren IBAN klar erkennbar. Auch dies ist aber nicht mein Problem. Ich bin sofort bereit zu zahlen!!!!! Habe meinen guten Willen gezeigt. Ist deren Vorgehen überhaupt zulässig, gleich an ein Inkassobüro? Muss dem Schuldner nicht immer ein zweiter Bezahlversuch zuge- standen werden? Und wie kriege ich die IBAN von ARAL heraus? Dank und Gruß, Rennmaus

...zur Frage

Ebay: Kann man sich Gebühren-Gutschriften auch auszahlen / überweisen lassen?

Wenn man bei den Ebaygebühren als Verkäufer eine Gutschrift bekommt, wird das ja mit der nächsten Rechnung verrechnet.

Wenn man aber jetzt nicht mehr verkauft, kann man sich die Gebühr dann auch überweisen / auszahlen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?