LASIK-OP in Istanbul - hat jemand Erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Reisebericht Die Reise wurde Anfang Okt. 08 über den Vermitter Avraspa gebucht. Reiseveranstalter war Öger Tours. Am 14.10.08 ging es Nachmittags von Berlin (TXL) nach Istanbul (IST) in das 4-Sterne Antik Hotel. Das liegt etwa 20 min von der Klinik und 5 min vom Basar entfernt an einer langen Einkaufstraße.

Am 15.10.08 um 9:30 wurden wir von einem Klinkmitarbeiter vom Hotel abgeholt und ins Istanbul Surgery Hospital gebracht. Dort wurden wir von einem deutschsprachigen Mitarbeiter empfangen, der Fragebögen austeilte. Kurz darauf folgen die Voruntersuchungen. Direkt nach der Auswertung der Voruntersuchungen folge die Lasik OP. Das ganze zog sich bis etwa 13:00 Uhr hin.

Die OP dauert ca. 10 min für beide Augen. Man bekommt eine Beruhigungstablette und Augentropfen zur Betäubung. Dann geht's in den OP. Die behandelte Ärztin war Fr. Dr. Berrin Toksü. Die Augen wurden abgeklebt und in das zu behandelnte ein Loch gescnitten. Immerwieder werden die Augen gespült. Vom Laser selbst bekam ich nichts mit. Das Gerät ist schmerzfrei und leise. Eine Schwester ist bei allem dabei und hält den Patienten auf dem laufenden. Direkt nach der OP gibt's eine Schutzbrille in der größe einer Snowboardbrille, die innen eine Schaumstoffumrandung hat, damit kein Staub in die Augen dringt. Mit dieser Brille schläft man die erste Nacht nach der OP. Desweiter gibt's die Medikamente. Nach der OP kann man sofort die Klinik verlassen, ggf. Muss man auf die Klinkbus warten. Das sehverhalten ist schon sehr gut. Es absolut schmerzfrei, ich hatte eher das Gefühlt, als wäre ein wiederstand im Auge, ein Sandkorn o.ä.

Am 16.10.08 ging es wieder um 9:30 in die Klinik zur Kontrolle. Es wurden nochmal Sehtests gemacht und dann gab's ein kleines Präsent zum Abschied.

Am 17.10.08 War frei und Istanbul wurde unsicher gemacht. Am 18.10.08 gings zurück nach Berlin.

Die Mitarbeiter verfügen über sehr gute Deutschkentnisse und sind sehr freundlich. Die Klinik hat ein Restaurant zur Wartezeitüberbrückung. Desweiteren ist alles sehr sauber.

Medikamente: Schaftablette (für die erste Nacht, die Brille is ungewohnt) Schmerztabelette (nicht benutzt) Vigamox (Tropfen)- 5x1, 1 Woche Flarex (Tropfen)- 3x1, 1 Woche Tears Naturale Free (Tropfen)-5x1, 4 Wochen (Augenfeuchtigkeit)

Vertrauen Sie Ihrem Optiker? Optiker Klinik vor OP SPH CYL ACH SPH CYL ACH Rechts +0,50 -1,75 165 Rechts +2,00 -2,00 165 Links +2,25 -4,00 177 Links +3,25 -3,50 5

Wichtig: Nehmen Sie Ihre Brille mit, die wird gescannt. Tipps: Sonnenbrille nicht vergessen, man ist lichtempfindlich. Meiden Sie auch Klimaanlagen, die trocknen die Augen aus.

Reisetipp: Der Große Basar ist sehenswert. Beginnen Sie mit dem Handeln bei der Hälfte des verlangenten Preises. In Istanbul wird auch Euro genommen, umtauschen ist nicht unbedingt notwendig. Essen können Sie in einen Restaurant ab ca. 10 Lira (ca. 6 €).

Diesen Beitrag melden

Zu Istanbul kann ich leider nicht viel sagen, allerdings ist es nicht umsonst so, daß Deutschland und seine Ärzte weltweit mit die beste Ausbildung und den besten Ruf haben. Eine LASIK am Auge ist nicht mehr rückgängig zu machen. Sie sollte daher gut überlegt sein. In den meisten Fällen ist es daher sicher besser, sich eine schicke Brille (die gibt es heute auch mit extra-dünnen Gläsern) oder Kontaktlinsen (vom Spezialisten) anzuschaffen. Bei fast jeder LASIK enstehen zusätzlich sogenannte "Fehler höherer Ordnung", die das Sehen, vor allem bei Nacht erschweren können (z.B. Blendempfindlichkeit höher als vor der OP, Lichtkreise um Lichtquellen,...). Außerdem wird die Hornhaut bei der OP verdünnt, was u.U. ein Risiko darstellen kann (z.B. beim Sport-Ball auf's Auge oder so). Für mehr Info's, siehe http://www.vistaklinik.ch/FAQs.58.0.html Eine gute Alternative stellen die Intraokularlinsen dar. Sie werden anstatt, bzw. zusätzlich zur vorhandenen Augenlinse implantiert und gleichen so eine Fehlsichtigkeit aus, ohne etwas an der Form der Hornhaut, und damit an den Abbildungseigenschaften des Auges, zu ändern.

Diesen Beitrag melden

Hallo. Ich bin heute aus Istanbul wieder nach Deutschland geflogen. Hab mich da lasern lassen. Ich kann nur sagen das es sich lohnt. Tolle moderne Klinik mit sehr guten Ärzten. Ich wurde sehr gut behandelt und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ich hatte natürlich Angst diesen Schritt zu machen aber nach diesen Trip ist mir klar geworden, dass die Augenärzte bei denen ich war nicht so gut waren wie die Ärzte aus dieser Klinik in Istanbul. Die Dolmetscherin war sehr nett und hat sich Super um mich gekümmert.

Na alles in einem... Ich hatte sehr sehr gute Erfahrung mit augenlasern in Istanbul und kann es weiter empfehlen. Nebenwirkungen wie z.b rote augen, lichtempfindlich, Brennen und Tränen (bei mir hielt dies nur 4 stunden nach der OP an, abends konnte ich wieder die augen öffnen ohne große Beschwerden ) hat man immer und auch bei Kliniken in Deutschland. Der komplette Ablauf war Super geplant. Ich würde es wieder machen. Lg aus Rostock

Diesen Beitrag melden

hallo zusammen,

ob der fortschritt in der türkei in punkte medizin fortgeschritten ist, kann ich euch nur sagen, ja.... Hab mir vor einem halben jahr mir haare implantieren lassen, das op verfahren was dort angewendet wird , wird in deutschland und in der schweiz nicht häufig angewendet. natürlich gibt es schwarze schaafe, die haben wir aber auch leider in deutschland. die op laufen in istanbul meistens in privat amerikanischen kliniken. wo sich manch eine klinik in deutschland eine scheibe abschneiden kann. Am besten fahrt ihr mal istanbul und macht euch ein eigenes bild davon. in istanbul gibt es das Amerikanische Memorial krankhaus, welches ihr im internet abrufen könnt, dort könnt ihr euch informieren und auch anrufen , die können auch deutsch und in punkte augen lasern seit ihr dort in guten händen. gruss tony

Diesen Beitrag melden

Hallo, also einer meiner Freunde hat sich auch im World Eye Center behandeln lassen. Auf Türkisch heißt die Augenklinik glaub Dünya Göz oder so. Er war ganz beigeistert davon wie modern die Klinik war und wie freundlich er dort behandelt worden ist. Mein Freund war ziemlich stark kurzsichtig, um die -5 Dioptrien oder so. Aber nach der Lasik OP, die er hat machen lassen, sieht er jetzt einwandfrei. Er hatte halt nur lange trockene Augen. Er mußte immer so eine Art Tränenersatzmittel nehmen, damit die Augen feucht bleiben. Bisher hat er keine Beschwerden und hat das World Eye Center auch schon im Bekanntenkreis weiterempfohlen. Von dem her kann ich eine Lasik Istanbul durchaus empfehlen.

Diesen Beitrag melden

Hallo Leute,

Ich war bereits in istanbul und habe meine Augen lasern lassen. ich habe das Ganze komplett gefilmt. Wer also Lust hat sich selbst ein Bild zu machen, hier ist meine Erfahrung und Operation:

Diesen Beitrag melden

Na dann denk mal drüber nach, wenn die OP nicht optimal verläuft. Oder es wird gepfuscht. Dann wäre bei einer Klage der Gerichtsstand in Istanbul. Vielleicht solltest Du Dich zur Sicherheit nach einer Zweitwohung dort umsehen oder schon ein bisschen Geld für das Hin- und Herreisen ansparen. ;)

Diesen Beitrag melden

Istanbul? Klar, die sind dort bekannt für ......für was eigentlich? Bestimmt nicht für medizinischen Fortschritt. Da hätte ich auf jeden Fall mehr Vertrauen zu Ärzten in Moskau oder Petersburg.

Diesen Beitrag melden

Nachtrag: http://www.openpr.de/news/66329/LASIK-OP-s-im-Ausland-Immer-mehr-Patienten-muessen-nachbehandelt-werden.html

0

hi lottesma schau im internet nach dem memorial krankenhaus in istanbul. top klinik sogar deutschsprachig. einer der besten kliniken in istanbul

Diesen Beitrag melden

http://www.augenlaser-ratgeber.net/augenlaser-istanbul-tuerkei.html

Diesen Beitrag melden

Was möchtest Du wissen?