Lan-Kabel verlegen; Was beachten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Besten ein Cat5 oder Cat6 Kabel (Das ist die Kategorie der Übertragung). Wenn das Kabel nicht über 50 Meter lang ist, ist alles in Ordnung. Sonst musst du nur aufpassen, das niemand übers Kabel fällt ;-)

ok. Was ist denn besser? Cat5 oder Cat6? Wo ist der Unterschied? Ich will es an der Wand entlang legen, deswegen brauch ich auch 30 Meter :)

0
@willbeblood

Wieso ist das Crossoverkabel besser? Ich meine mal gelesen zu haben, das man Crossover nur braucht, wenn man 2 PC´s miteinander verbinden möchte

0
@Violou

Ou sorry Crossover lieber nicht kaufen sondern einfach nur ein Kabel. Besser ist es wegen der Abschiermung (SFTP). Das andere von Belkin hat nur (UTP).

0
@willbeblood

Jo Cat 5(ist gut), oder M5 ( auch cat6;die sehr schnelle variante) beide sind in der Richtung echte Giganten ; der unterschied liegt wohl darin, dass du in der M5 variante eine Leistungs steigerung von etw. 15% und eine verkürtzte Reaktionszeit von -0.67 sek (z.t. nur wichtig beim Gaming)hast. MFG

0

erst einmal zum Router: auch ein 802.11a oder 802.11g W-LAN Router schafft mit seinen 23 Mbit/s (a) bzw. 19 Mbit/s (g) annähernd das, was effektiv von einem 32.000 er Anschluss zu erwarten ist, denn die versprochenen 32 Mbit/s bekommt man nur unter optimalen Bedingungen zu spüren und auch nur wenn der Server von dem man herunter lädt nicht überlastet ist. Beim UP-LOAD liegt auch eine 32.000 Leitung nur bei einem Sechzehntel der Leistung, da spürt man garnichts ob a, g oder n Standard!

Was das LAN Kabel betrifft reicht jedenfalls ein KAT 5 Kabel völlig aus, das geht auch noch für 1000BASE-T (Gigabit-Ethernet), hier würde 100BASE-T Netz reichen.

Wesentlich bei der Verlegung ist, dass man das Kabel nicht knickt oder über scharfe Ecken biegt (bzw. irgend wo einklemmt) und dass man (wenn man nicht durch irgend welche kleine Öffnungen fädeln muss) ein mit Steckern ferig konfektioniertes Kabel verwendet wird. Die Kabel-Länge sollte möglichst nahe der tatsächlichen erforderlichen Länge sein (keine nutzlosen Überlängen). Bis zu 30m ist ideal, 50m stellt üblicherweise noch kein Problem dar.

Das Anbringen von Steckern erfordert spezielle Werkzeuge und etwas Fachwissen und sollte man dem Fachmann überlassen (falls es keine geeignete Fertiglänge gibt).

Danke.Ich hatte bisher eine 20000er Leitung und wenn ich schon ne 32000er Leitung bekomme, dann möchte ich die Geschwindkeit auch haben und nicht weiter mit 20MBit runterladen :) Die Geschwindkeit werde ich wohl bekommen, denn ich bin bei einem Kabelanbieter und dort gibt es so gut wie nie das Problem, das jemand die Geschwindigkeit nicht bekommt.

Ich würde mir dann ein Kabel kaufen, wo die Stecker dabei sein. Danke für die Infos

0

Nimm ein völlig normales Cat.5e Kabel, damit hast du bis 100m schönes Gigabit - das reicht für zuhause mehr als genug. Dazu kaufst du dir 2 Aufputz-RJ45-Dosen (ebenfalls Cat.5e), dann ist das ganze kein Gemurkse, sondern ist schön verlegt - du nimmst dann ein einfaches Patchkabel auf jeder Seite - und kannst einen Switch dazwischen hängen, oder was immer du willst. Damit hast du alles, was du brauchst. AP-Dosen findest du z.B. hier: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/93554.html. Ich selber habe die Kabel dann auch noch in einem schönen kleinen Kabelkanal verlegt, weiss nicht, ob du dir diesen kleinen Luxus auch leisten möchtest - sieht dann einfach schöner aus, ist aber etwas teurer und etwas aufwändiger zum Montieren.

Ich verstehe nur Bahnhof....Aufputzdosen kaufen, Switch kaufen...Für was??? ICh wollte einfach ein LAN-Kabel an den Router, dann durch die Wohnung zu meinem PC legen. Geht das nicht? Ich habe keine Ahnung wo die Dosen hinsollen

0
@Violou

Aber wenn du ein Kabel 30m durch die Wohnung legst, dann ist das doch überall im Weg und du kannst keine Türen zumachen....

Ich dachte, du verlegst das so richtig schön, also mit Löcher durch Wände bohren usw. Wenn du das nicht machen willst (oder darfst), dann genügt natürlich ein normales Patchkabel Cat.5e mit 30m Länge - aber mein Ding wäre so ein Chaos in der Wohnung nicht und nach dem ersten Stolpern eines Familienmitglieds würde das Kabel eh raus fliegen - oder die Katze hat es bis dahin als neues Spielzeug genossen und zerbissen..... :-)

0
@suessf

:) Deswegen brauch ich ja 30 Meter, weil ich es nicht durch die Wohnung legen will, sondern an den Wänden entlangt, wo keiner läuft. Hab da so Kabelclips gesehen, die man an die Fussleisten anbringen kann und dnn dort das Kabel einklicken kann.So ist es niemanden im Weg und keiner kann darüber stolpern.

Löcher durch die Wand borhen usw, das kann ich nicht machen

0

Wenn Du Dir nicht bei nicht fachmännisch verlegtem Kabel stolpernd die Gräten brechen willst. nimm D-LAN !!! Es gibt solche Stecker auch mit mehreren RJ-45 Buchsen, z. B. TV, Entertain, netzfähigen Player....- Ich nutze 3 Stecker und konnte manchen versifften Kabel-Versteck-Läufer in den Müll geben...

Musst nicht viel beachten das erste von willbeblood gepostete Kabel erfüllt seinen Zweck. Sofern du mit den Stecker dahin kommst wo du möchtest wäre das die sinnvollste Methode.

Crossover ist wie du richtig erkannt hast um 2 Hosts, sprich z.B. 2 PCs zu verbinden, Patchkabel sind für Verbindungen zwischen PC's und Switche z.B. Modernen Geräten ist das eigentlich auch egal, dafür gibs ne Technologie, welche das erkennt und es dann eben im Gerät selbst kreuzt oder entkreuzt, wobei ich bei den Teilen die man für lau bei dne Providern kriegt nicht sicher bin und eher zum Patchkabel greifen würde.

Ansonsten da du nicht groß Ahnung von der Materie hast würde ich zum besagten Kabel greifen, sofern du jemanden mit wirklich Ahnung im Bekanntenkreis hast würde ich jedoch überlegen ob es nicht schöner wäre eine richtige Buchse im Zimmer zu setzen bzw. das Kabel selbst zu verlegen. Preistechnisch sicher nen paar Euro teurer aber wie ich finde die elegantere Möglichkeit.

Eine Buchse ins Zimmer setzen ist nicht so leicht möglich, da das DSL von einem Kabelanbieter über die Kabeldose kommt

0
@Violou

Da man nur eine als Hilfreichste Antwort auswählen kann, hab ich die erste genommen. Danke auch für deine Tipps und die Bestätigung, das der erste, es schon richtig geschrieben hat! Hab dir ein Daumen Hoch gegeben

0
@Violou

Es ist relativ egal wo es herkommt. Ihr werdet einen Router bzw. ein Modem mit RJ45 Stecker haben, dort kann man anstelle des fertigen Patchkabels eines nehmen wo man die Stecker einzeln draufpacken würde und entsprechend eine RJ45 Anschlussdose in dein Zimmer setzen.

0
@apachy

Auch das hab ich nicht verstanden :) Kenne mich damit halt leider nicht aus. Wennich eine Dose in mein Zimmer setze, dann muss ich doch das Kabel vom Router in mein Zimmer zur Dose legen oder? Also kann ich doch dann auch direkt das Kabel 1 Meter weiter zu meinem PC in meinem Zimmer legen.Oder hab ich das nun falsch verstanden

0