lamotrigin + speed?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was meinst du mit nebenbei konsumieren? wenn du dir mal am wochenende ein näschen gönnst, dann wird es nicht so tragisch sein aber ein chronischer mischkonsum der substanzen kann fatal enden. ein kumpel hat seroquel und amph zusammen genommen. der ist jetzt matsch:(

Wiki sagt dazu:

"Amphetamin (Speed) kann in seinem Wirkungsverlauf sowohl manische Symptome auf dem Höhepunkt des Tripps als auch depressive Muster beim Nachlassen der Euphorie auslösen. Amphetamine begünstigen extreme Stimmungsschwankungen, wobei u. a. Ruhelosigkeit, Schlafmangel und eintretende Unsicherheit die wohl langfristigsten Auswirkungen auf die Psyche haben können."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bipolare_St%C3%B6rung

Warum willst du etwas nehmen, was deine Symptomatik verschlimmert?

Wahrscheinlich hat Speed ihre Symptomatik ausgelöst. Aber sie kommt nicht runter davon. Sie sollte sich bei einem Entzug helfen lassen. Sonst bringt das Lamotrigin gar nichts.

0
@bruno84

Wer sagt denn das sie eine affektive Störung hat ? Und wenn sie eine hätte, dass sie diese von Amphematimen hat ? Lamotrigin wird nicht nur zur Behandlung einer Bipolarität verwendet.. und eure Antworten enthalten keinerlei verlässliche Informationen über die Wechselwirkungen beider Substanzen. Also lasst doch bitte das Antworten sein, wenn ihr garnicht wisst was ihr da eigentlich schreibt.

0

Du hast Affektstörungen/affektive Störungen und oder epileptische Anfälle.

Dazu Speed... oder lieber doch ein Tässchen Tee und Kekse?

Was denkst Du Dir eigentlich? Was willst Du hier hören?

Du nimmst ein Medikament gegen oben genannte Störungen und stellst ernsthaft diese Frage?

Was sagt Dir der normale Menschenverstand? Du hast doch "gesunden Menschenverstand" ? Du kannst selbständig denken? Na also... willkommen im Club der "Dichter und Denker".

Ich rate Dir eines: Nimm Dir ´ne Line... und sei großzügig.

Halte Dich nicht zurück.

Menschen, die in dieser Situation hier in gfn diese Frage stellen haben Suchtdruck. Wollen sich wegballern. Und alle Folgen sind egal.

Hier könnten 100 Antworten stehen, die Dir sagen "Finger weg!"

Du wartest auf fie eine Antwort, auf die eine wo ein User sagt: "Hey anikoth... das macht gar nicht. Hab ich selber schon x-mal gemacht: Einfach nur geil, keine Probleme damit gehabt!"

Und in der Regel... so dumm kann nie eine Frage sein, dass nicht immer einer dabei ist, der... sagen wir mal, seine seltsame Weltsicht hier weitergibt.

Und weil das so ist... tu was Du gerne tust... kein Zurückhalten... keine selbstauferlegten Beschränkungen.

Ist doch viel zu mühsam..... Du würdest das alles bereuen... was Du verpassen würdest in Deinem Leben....

Nein,nein... hau rein... Line für Line... oder rauchst Du das Zeug etwa? Auch gut... flamm´s an

Sincerly Norbert

Warum fragst Du nicht Deinen Arzt odfer Apotheker? Du wirst zu hören bekomen, dass Mischkonsum immer die schlechtere Lösung ist. Letztendlich gilt man bei Fortdauer der Einnahme beider Substanzen als "polytoxicoman". Hört sich zwar gut an, ist aber eher das Gegenteil davon.

Was möchtest Du wissen?