Kann man Laktosefreien Milchersatz zum backen verwenden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich. Milch kannst du durch Reismilch, mandelmilch, Dojamilch usw. ersetzen. Ob nu Pudding, Saucen, Plätzchen, Kuchen oder sonstwas. Nur Hafermilch sollte man nicht erhitzen, da sie z.B. beim Pudding recht fest wird.

Bei Süßen Rezepten empfehle ich Sojamilch Vanille ;)

47

Danke für den Stern :)

0

Du kannst die laktosefreie Milch genauso einsetzen wie normale Milch, egal welche Fettstufe. Der leicht süßliche Geschmack fällt nach dem Backen nicht mehr auf. :-) Sehr gut ist auch Hafermilch, da gehen insbesondere Muffins richtig gut auf!!

Es eignen sich eigentlch alle Sorten. Die gibts in nahezu jedem Laden, vom Discounter über Supermarkt zu Bioladen und dem teureren Reformhaus. Selbst Aldi hat Soja-Reis-Drink. Oder auch Edeka für 0,89€.

Wenn Du Rezepte suchst, kannste ja mal hier schauen. Die sind zwar auch vegan, aber das macht ja nichts, denn sie sind 100% Laktosefrei :-)

www.rezeptefuchs.de/rezepte Eine Produktdatenbank gibts da auch, wenn Du ganz oben rechts eingibst Milch, dann siehst Du jede Menge Alternativen, inkl. Foto, und wenn Du anklickst, mit Preis, Zutaten und Geschäften wo man diese kaufen kann.

Was möchtest Du wissen?