Lagerung von Sahnetorte

8 Antworten

Hallo Lefay,

auch wenn die Frage schon etwas älter ist, so ist sie dennoch aktuell und sehr interessant, völlig unabhängig davon, dass ich Sahnetorten liebe. Die Antworten sind in Teilen falsch, so dass es wichtig ist, es zu korrigieren.

Deine Frage besteht aus 3 Komponenten. Ich arbeite sie nacheinander ab.

  • Jeder deutsche Hersteller in der Lebensmittelbranche muss sehr strenge Gesetze beachten. Man kann in Deutschland ausschließen, dass sich in Tiefkühlsahnetorten Salmonellen befinden.
    Grundsätzlich werden Salmonellen nicht durch einfrieren abgetötet. Auch wenn sich das Wachstum von Salmonellen bei niedrigen Temperaturen, ab +6 °C und kühler stark verlangsamt, sie sterben nicht ab.
    Jedoch entstehen Salmonellen nicht einfach. Sie sind vorhanden oder nicht.
  • Salmonellen können nicht durch falsche Lagerung entstehen, aber sie können durch falsche Lagerung von einem Lebensmittel auf andere übertragen werden und durch falsche Lagerung kann das Wachstum verstärkt werden.
  • Wenn der Kühlschrank einwandfrei arbeitet und richtig eingestellt ist, reichen die Temperaturen im Kühlschrank aus um Torte über 2 Tage einwandfrei lagern zu können. Es gibt verschiedene Temperaturzonen innerhalb eines Kühlschranks. Die kühlste Zone befindet sich direkt über den Schubladen, mit ca. +2 °C. In der Mitte finden wir ca. 4 bis 5 °C vor. Der obere Bereich im Kühlschrank sollte bei ca. 6 bis 8 °C liegen.
    Die wärmste Zone eines Kühlschrankes liegt ganz unten in den Schubladen, bei ca. 8 bis 10 °C und in der Tür bei 10 bis 15 °C.

In Deutschland finden sich Salmonellen auf Eiern und Geflügelfleisch. Schweinefleisch ist heutzutage nur sehr selten mit Salmonellen belastet.

Salmonellen befinden sich normalerweise nicht in Eiern, sondern auf den Eiern. Nur durch unvorsichtiges bzw. unsauberes arbeiten, kann Ei direkt mit Salmonellen belastet werden.

Beste Grüße,

RayAnderson  😏

Ich habe schon oft eine Torte 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.Da passiert nix.Dann solltet ihr sie allerdings auch verzehrt haben.Länger würde ich sie nicht aufbewahren.

Ja, die Temperaturen im Kühlschrank reichen aus, um die Torte noch so lange aufbewahren zu können und ja, "Coppenrath & Wiese" unterliegen strengen Hygieneauflagen, die aber trotzdem nicht ausschließen können, dass sich irgendwann Salmonellen bilden können, denn Salmonellen sind zu einem gewissen Maß fast immer in bestimmten Lebensmitteln enthalten. Es geht lediglich darum, diese so gering zu halten, dass unser Körper damit zurecht kommt. Erst, wenn sich diese Salmonellen durch falsche Lagerung vermehren, bekommt unser Körper diese immensen Probleme.

Du kannst die Torte unbedenklich im Kühlschrank aufbewahren. Sie war schließlich tiefgefroren und alleine das mögen Salmonellen gar nicht gerne.

Nur, weil unten jemand schrieb, dass sich in Sahne keine Salmonellen befinden würden: In absolut allen tierischen Produkten können sich Salmonellen befinden. Kühe z.B. können durchaus Salmonellen in Form von Milch abgeben.

Schau mal bei Wikipedia unter "Salmonellen" bei "Infektionsmöglichkeiten" und "Medizinisch bedeutsame Vertreter". Du wirst Dich wundern, wie die Ansteckungsmöglichkeiten sind.

0

Was möchtest Du wissen?