Lagerhaltungskosten berechnen - Thema: Optimale Bestellmenge?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei 1. hast du 15 Zyklen, also je Bestellung 1792 Stück. Am Anfang des Zyklus hast du also 1792, sam Ende 0, also hast du einen durchschnittlichen Lagerbestand von 896 Stück, das ist ein Wert mal 27 = 24192 €.

Die Lagerhaltungskosten sind 25 %, also 6048. Dazu kommen Bestellkosten von 80 x 15 = 1200. Gesamtkosten 7248 €

Bei 2. hast du 12 Zyklen, also je Bestellung 2240 Stück. Durchschnittlicher LB 1120, Gesamtwert 30240. Lagerhaltungskoten 7560, Bestellkosten 960, Gesamtkosten 8520 €. Somit entstehen bei der 2.  Variante 1272 € Mehrkosten.

Geh das Problem mal tabellarisch an. Hast Du ein Tabellekalkulationsprogramm? Darin kannst Du für jeden Tag eine Zeile und für jeweilige Rechnungen Spalten nutzen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Hochschule Darmstadt, ASQ-certified Six Sigma Black Belt

Was möchtest Du wissen?