Lagerfeuer am See - Naturschutzgebiet - Strafe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum Feuer machen im Freien gibt es regional sehr unterschiedliche Bestimmungen, teilweise bis auf die Ebene der Kommune.

Eine rechtlich gültige Auskunft kannst du nur vom zuständigen Ordnungsamt bekommen. Die hättest du auch vorher fragen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Besitzer (Eigentümer oder Pächter) des Grundstücks hat das Hausrecht. Ohne seine Einwilligung geht nichts. Und Feuer im Naturschutzgebiet ist auch verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das von jemandem gepachtet ist, dann dürft ihr doch da gar nicht hin? Oder sehe ich das falsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PauliusLenzer
07.05.2016, 21:44

naja es ist schon öffentlich 
Aber halt auch Naturschutz gebiet

Und somit kein Feuer erlaubt

Es ist halt so eine 3x3 m Betonplatte auf dem Boden

Und das alleine lässt jeden glauben das man da Feuer machen kann.

Ich Finde man sollte diese Platte entfernen wenn Lagerfeuer nicht erwünscht ist.

0

Ihr wart auf fremden Grund und Feuer im Wald oder Naturschutzgebiet ist generell verboten. Wartet mal die Anhörung bei der Polizei ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PauliusLenzer
07.05.2016, 21:50

Ja wozu dann diese Betonplatte auf dem Boden

Er meinte zu uns da stand damals etwas und es diente als Fundament

Aber woher sollen es denn die Menschen wissen
Man denkt sofort es ist für Feuer machen gedacht

Davon abgesehen kann man da durch kleine Wege frei rum laufen

mag sein das wir auf Privaten Grund waren aber es ist auch öffentlich

Wollte viel mehr wissen ob sowas teuer werden kann 

0

Was möchtest Du wissen?