Lässt sich Haarausfall stoppen?

13 Antworten

Die Frage habe ich mir vor einiger Zeit auch gestellt. Eine befriedigende Antwort habe ich darauf aber nicht bekommen.

Ich kann nur soviel sagen, dass die Mittel, die ich genommen habe nicht geholfen haben. Das hatte sicherlich damit zu tun gehabt, dass die Ursache für meinen Haarausfall zu diesem Zeitpunkt noch nicht gefunden war.

Solange die Ursache für deinen Haarausfall nicht gefunden wurde, ist es unmöglich das richtige Mittel zur Beseitigung des Haarausfall zu finden.

Einen hochinteressanten Ansatz habe ich auf haarausfall.lu gefunden. Da wird der Mensch im Ganzen gesehen und behandelt. Dadurch ergibt sich die Chance, dass die Ursachen tatsächlich gefunden werden.

Bei mir war es so, dass mehrere Ursachen für meinen Haarausfall verantwortlich waren. Wenn keine ganzheitliche Untersuchung gemacht worden wäre, hätte ich das wohl nie erfahren und hätte meinen Haarausfall wohl immer noch. In der Blutuntersuchung wurde zum Beispiel gar nichts gefunden.

Vielleicht ist noch wichtig zu erwähnen, das der Service kostenlos ist. Ich selbst habe mich dort kostenfrei beraten lassen. Und die war in Ordnung.

Ich erwähne das, damit vielen Menschen, die Haarausfall haben geholfen werden kann und nicht der Verdacht der kommerziellen Werbung entsteht.

Jein. Es gibt MIttel, Haarausfall zu stoppen, aber aktuell nicht endgültig. Du kannst schwere Medikamente nehmen, musst das aber dein Leben lang tun, denn wenn du sie absetzt, setzt sich der Haarausfall fort. Oder du machst eine Haartransplantation, die wirkt aber auch nur, in verbindung mit Mitteln, weil dir sonst alle ANDEREN Haare im vorderen und oberen Kopfbereich ausfallen. Ich selbst verwende L-Arginin, eine Aminosäure, welche die Durchblutung fördert, und gegen dünner werdende Haare hilft, und den Ausfall bremst, ohne eine starke, medikamentöse Chemiekeule zu sein. L-Arginin kann man äußrlich anwenden, zum BEispiel als Shampoo von Crisan. Kann ich nur wärmstens empfehlen. :)

Ich denke da hat jeder eine andere Meinung zu, meiner Mutter hat Regina sehr gut geholfen was bei mir mal so gar nichts gebracht hat. Ich nutze seit einigen Monaten die 2 Monats kur von powerhaar.de und für mich gibt es nichts bessres! Dazu nutze ich noch das Anti Loss und meine Haare sehen toll aus sind wieder voller und es fallen eindeutig weniger aus. Ich kann seit langem wider stolz sein auf mein schönes Haar, selbst Freunde fragen schon wie ich so tolle Haare bekommen habe. :)

Wird man später den erblich bedingten Haarausfall endlich bekämpfen können?

Hallo. Ich bin 18 Jahre und habe Haarausfall. Leider konnten die ganzen Ärzte nicht herausfinden ob ich wirklich erblich bedingten Haarausfall habe oder nicht. Meine Ärzte können keinen Zusammenhang zu meiner roten Kopfhaut und meinem Haarausfall finden. Sie vermuten nur, dass ich androgenetische Alopezie habe aufgrund des Verlaufmusters (starke Geheimratsecken). Aber Vermutungen helfen mir nicht weiter. Nun zu meiner Frage: Denkt ihr , dass man den (erblich bedingten) Haarausfall in der Zukunft eventuell in 10 Jahren bekämpfen kann aufgrund der immer besser werdenden Medizin? Weil bisher kann man nicht erklären wie die androgenetische Alopezie entsteht bei Männern. Man vermutet nur. Aber denkt ihr es werden bessere Mittel als z.B. Propecia oder Regaine in der Zukunft geben die endlich die androgenetische Alopezie beseitigen werden? Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten.

...zur Frage

Haarausfall umkehren – ist das möglich?

Hallo liebe community,

ich habe nun schon eine Weile mit Haarausfall zu kämpfen und wollte nun Alpecin Liquid eine Chance geben. Können solche Mittel dafür sorgen, dass die Haare wieder nachwachsen oder können sie lediglich den Haarausfall stoppen?

Gibt es eine Möglichkeit, das Haarwaschstum wieder anzuregen?

...zur Frage

Tipps/Mittel gegen Haarausfall?

Kennt jemand ein gutes Shampoo oder vllt andere Dinge, die Haarausfall ein wenig stoppen? :/

...zur Frage

Erblich bedingter Haarausfalll

Gibt es ein Mittel, das erblich bedingten Haarausfall stoppen kann? Kürzlich las ich von bestimmten Aminosäuren, die man einnehmen sollte. Gibt es da Erkenntnisse, die wirklich das Problem beheben bzw. verlangsamen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?