Lärmbelästigung auf einem privatparkplatz, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann solltet ihr euch mit den Nachbarn zusammentun, den lärm mal über längere Zeit dokumentieren. (Aufschreiben wann und wie lange)

Und dann sollte es die Polizei doch mal auf die Reihe kriegen ohne Lalülala zu kommen.

Es kann ja wohl nicht angehen, das man ständig dem Lämrterror ausgesetzt ist.

Und auch Netto könnte was tun: Zum Beispiel ein Platzverbot ausspechen, es ist deren Parkplatz die haben dort Hausrecht. Aber zwingen kann man sie zu diesem Schritt nicht

Spreche Dich mit Deinen (möglichen) Nachbarn ab. Denn es gibt sicher noch weitere Betroffene, die sich gestört fühlen - nicht nur durch Lärm, sondern eventuell auch durch Müll oder parkende Autos. Führt dann Tagebuch mit entsprechenden Aufzeichnungen. Neben der Polizei und dem Marktbetreiber solltet Ihr Euch auch ans zuständige Ordnungsamt wenden, also in jeder Hinsicht mehrgleisig fahren .........

Was möchtest Du wissen?