Lärchenholz, völlig unbehandelt, welche Reihenfolge Holzschutz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Hallo, Lärchenholz hat von den heimischen Hölzern die besten Eigenschaften, um der Witterung stand zu halten. Und das auch ohne Holzschutz. Dann "vergraut" das Holz. Es kommt darauf an wie du das Holz behandeln willst. 1. nur mit einer Holzlasur? Holzmaserung bleibt sichtbar erhalten. 2. mit einem voll deckenden Farblack.

Zu 1. bei den im Fachhandel erhältlichen Holzschutzmitteln gibt es auch verschiedene Farbgebungen, die der behandelnden Oberfläche Frische und eine Farbrichtung geben. Diese Mittel haben meist bereits fungizide (Hemmung gegen Pilzbefall) Wirkung. Beachte aber, dass farbloser Holzschutz keinen UV-Schutz bietet. Wenn du dich für diese Art der Holzbehandlung entscheidest, fallen als laufende Arbeiten für später an: Händisches abschleifen mit Schleifpapier, entstauben und wieder neues Holzschutzmittel anbringen.

Zu 2: Lärchenholz ist einen sehr hohen Harzanteil. Und ist aus diesem Grund gegen Fäulnis und Pilzbefall am wenigsten anfällig. Beim deckenden Holzanstrich, eventuell zuvor ein reines Fungizid (Pilz u. Fäulnis hemmend) möglich. Frag aber im Fachhandel ob nötig. Grundlack in ein bis zwei Schichten, danach der eigentliche Holzlack. Durch den bereits erwähnten hohen Harzanteil wird mit der Zeit das Harz durch den Lack hin durch dringen und als klebrige Stellen sichtbar. Bei dieser art des Holzschutzes ist mit folgenden Arbeiten zu rechnen. Je nach Verwitterung des Holzes ist der gesamte lockere Lack, teils auch mit kleinem Winkelschleifer und an nicht zugänglichen Stellen von Hand zu entfernen. ALLES was splittert MUSS AB. ****Verwende auf jedem Fall ausgezeichnet Qualität****, denn du bearbeitest ja nicht gerade eine Gartenbank, sondern wirst mit Gerüst, und, oder Leitern arbeiten müssen.

Wünsche dir gutes Gelingen.

holzschutzlasur (natur) nach 2 tage nochmals, zum winter je nach farbton satt einstreichen, wenn man gleich ein barbton, nimmt wird es zu dunkel, dann je nach witterungseinfluss (sonne,regen) alle 2-3j farblos dünn überstreichen

Ich würde Holzpflegeöl verwenden ! Dringt ins Holz ein, ist einfach zu verarbeiten und gibt es auch farbig! Lärche ist eins der besten und dauerhaftesten Hölzer die es gibt ! Das Holz brauch recht wenig Pflege. Es wurde in Gebirgsgegenden häufig als Dachdeckung eingesetzt ! Von OSMO gibt es Holzschutzanstriche auf Ölbasis. Die sind sehr gut aber auch nicht billig! Eine einfache Pflege ist das Streichen mit Leinöl. Kostengünstig, effektiv und völlig ausreichend bei Lärche. Das Holz bekommt dann einen schönen , dunklen , braunen Farbton ! ;-)

Was hat sie an der Pfote?

Ich war gerade eben draussen mit meinem Hund wir haben bei so einem Bach mit Sträuchern usw. Jedenfalls hat sie dann plötzlich angefangen an ihrer Hinterpfote zu beissen und zwar richtig extrem und hat so schreckliche Geräusche gemacht so ein richtiges schreien. Zuhause habe ich sofort ihre Pfoten gewaschen und dann untersucht, auseinander geschoben und leider nichts entdeckt. Es sah wie immer aus völlig normal. Hat evtl. Sie etwas gebissen? Ich habe wirklich nichts entdeckt und ich habe alles wirklich alles angeschaut aber nichts. Was hat sie? Bitte hilft mir und sagt was evtl. Ist falls euch auch schon sowas passiert ist.

...zur Frage

Quaddeln akut behandeln

Hallo,

ich habe, warum auch immer, Quaddeln am ganzen Körper (bis auf Knie abwärts), die sehr stark jucken. Viele Stellen (besonders Nacken und Hals-Bereich) sind schon völlig rot vom ganzen Jucken. Morgen gehe ich damit zum Hautarzt. Aber kann ich vorsorglich etwas dagegen tun? Vielleicht habe ich ja kleine Teilchen abbekommen von draußen...dann könnte eine Dusche helfen.

Habt ihr eine Idee was das sein könnte und was ich dagegen tun kann?

P.S.: Am Auge habe ich auch schon (nur bereits länger) kleine Quaddelähnlichen Teile, die die Haut am Auge zum Jucken bringen - das habe ich sogar alle paar Wochen wechselweise am linken und rechten Auge O.o

...zur Frage

Hallo an alle Schreiner, Maler oder Handwerker. Ein Anbauschuppen fichte natur, unbehandelt steht in wittriger Umgebug?

Und muss impregniert werden.

Der Hersteller empfielt ein Gemisch aus Propiconazol und IPBC(Biozid), danach ein Wetterschutzöl der gewünschten Farbe. Soweit so gut. Das Gemisch ist mir jedoch zu teuer. Bei Obi gibt es die Gemische nur seperat und zwar: Impregniergrund transparent: Alkandharzemulsion ohne Biozid und seperat Holzschutzgrund: IPBC Biozid gegen Blauschimmel, Gräue usw.

Kann ich beide Gemische mischen oder soll der Anstrich nacheinander erfolgen? Wenn ja in welcher Reihenfolge?

Obi wäre deutlich billiger auch wenn ich 2 Gemische hätte. Das Wetterschutzöl würde ich bei Aldi oder Lidel kaufen da gibts das gerade sehr sehr billig oder ist hier das MOtto, wer billig kauft kauft 2x? Wetterschutzöl gibts natürlich auch bei Obi

Über einen Ratschlag bin ich sehr dankbar

...zur Frage

Baumhaus bemalen?

Wir haben aus Holz ein Baumhaus gebaut. Mit welen Farben sollte es bemalen werden. Sie sollten nicht zu teuer sein, aber doch wetterfest. Es könnte auch ein Lack sein. Danke im vorraus

...zur Frage

Die Bestimmung - Filme?

Hey, Ich wollte mal fragen ob einer weiß, in welcher Reihenfolge die Filme von "die Bestimmung" sind. z.B. Divergent, Allegiant usw.. Außerdem wollte ich wissen welche Filme schon draußen sind, da ich mir gerne die Filme alle bestellen und dementsprechend in richtiger Reihenfolge anschauen wollte, grins. Würde mich über eine Antwort freuen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?