Ladendiebstahl bei H&m -Folgen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

H&M erstattet Strafanzeige - möglicherweise bekommst du noch eine Einladung zur Vernehmung bei der Polizei (mit Eltern) - dann geht die Akte zur Staatsanwaltschaft, dort wird dann entschiweden wie die Sache weitergeht, also ob du zu einer Gerichtsverhandlung vor dem Jugendrichter musst, oder eine Einstellung mit einer Arbeitsauflage oder so in Betracht kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Erstätern wird das Ermittlungsverfahren ziemlich sicher wegen § 153 StPO ohne Auflagen und Weisungen eingestellt.

Zivilrechtlich bekommst Du von H&M Hausverbot und musst vermutlich Schadenersatz bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim ersten geringfügigen Diebstahl gibt der Staatsanwalt/die Staatsanwältin gerne noch eine schriftliche Ermahnung.
Es kann aber auch gut sein das du ein paar Sozialstunden ableisten musst.
Viele werdens aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt davon ab ob du Vorstrafen hast oder nicht. Bei mir wurde die Anzeige fallen gelassen, ehrliche Aussage machen und auch erwähnen das du es bereust.
So das man sieht das du es auch Ernst meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraRiedel
09.07.2016, 19:07

Bin noch nie negativ aufgefallen und dementsprechend auch keine Vorstrafen

0
Kommentar von CeoLife
09.07.2016, 19:12

Ja also bei mir war das auch so, bzw. meine damalige Ex-Freundin wo ich dann mit reingezogen wurde.
Wir hatten beide keine Vorstrafen und haben geschildert wieso und warum, das wir es bereuen. Hat jedenfalls so geklappt das die Anzeige fallen gelassen wurde.
Der Polizist damals hatte auch gesagt das bei solchen Anzeigen von Ladendiebstahl zu 90% fallen gelassen wird, erst beim 2ten Mal gibt es dann ordentlich Stress mit der Justiz.

Allerdings war das damals bei uns unter 50€. Über 50€ ist das natürlich dann eine etwas größere Sache, aber ich denke das du dir da nicht wirklich Sorgen machen musst.
Ich denke mal das sie fallen gelassen wird & selbst wenn wirst du nicht mehr als Sozialstunden machen müssen und die sind schnell gemacht und bei der Kleinigkeit wird das auch nicht in das Führungszeugnis vermerkt, da es definitiv unter 60 Stunden wäre.

0
Kommentar von CeoLife
09.07.2016, 19:15

Ich rate dir von Kriminellen Dingen in Zukunft aber ab. Ich bin da weiter rein gerutscht und hatte am Ende das Glück nicht ins Gefängnis zu müssen, das war der Moment wo ich mich geändert habe.
Mein Führungszeugnis ist zum Glück trotzdem sauber geblieben. Aber mach nicht den selben Fehler wie ich. Hand auf's Herz.

1
Kommentar von LauraRiedel
09.07.2016, 19:16

okay ... Wie haben eure Eltern reagiert .. Meine wissen noch nichts davon :/

0
Kommentar von CeoLife
09.07.2016, 19:18

Schlimm... Meine Eltern waren schwer enttäuscht. Sie haben ehrlich gesagt garnichts gesagt und das war eigentlich schlimmer als wenn sie ausgerastet wären.
Du solltest es Ihnen sagen, es ist besser wenn du es von dir aus sagst, als wenn der Brief dann bald kommt und sie es so herausfinden.

0
Kommentar von LauraRiedel
09.07.2016, 19:56

okay danke :)

0
Kommentar von CeoLife
10.07.2016, 14:09

Kd ☺️

0

Bußgeld wirst du nicht bezahlen müssen, da du kein festes Einkommen hast. Wenn überhaupt wird es auf Sozialstunden rauslaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
10.07.2016, 17:15

Ist Diebstahl neuerdings eine Ordnungswidrigkeit?

0
Kommentar von butterflyy321
10.07.2016, 20:05

Nein, kann man natürlich gut machen. :)

0

Du bekommst eine Geldstrafe oder sozialstunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
10.07.2016, 17:14

Im Jugendstrafrecht gibt's keine Geldstrafen. Höchstens Geldauflagen (!), aber nur, wenn der Jugendliche ein eigenes Einkommen hat.

1

Was möchtest Du wissen?