Ladegerät 12V 10A - kann mein Ladegerät meine Autobatterie voll laden?

5 Antworten

Erstens, was soll deine Frage? Es ist doch eindeutig zu erkennen, auf dem Ding steht Ladegerät für 12 V Batterien und die Symbole unten deuten eindeutig auf Auto- und/oder Motorrad-Batterien hin.

Nur, das Ding ist so ziemlich das primitivste was man für ein paar Euro ausgeben kann. Hat außer dem Amperemeter wohl nichts weiter was den Batterie-Zustand anzeigen, überwachen und je nach Fall passend reagieren kann.

Was zeigt das Instrument denn nun genau an, sind das 3 Ampere, oder 5 von maximal 10 möglichen zu liefernden Ampere?

Übrigens, Autobatterien sind immer "Starterbatterien". Die werden nur zum Motor starten benötigt, für sonst nichts. Außerdem müssen die bewegt werden und so manches andere sollte man auch beachten. Nur klärt kaum jemand auf, was das alles ist. Ist ja typisch profitorientiert. Wem man nicht Alles sagt, der/die braucht früher eine neue Batterie.

Es wird also aus wirtschaftlichen Gründen, wie so oft mehr verschwiegen als gesagt, informiert.

80 AH ist auch so eine Bluff-Zahl wie die PS Zahl eines Motors. ;-)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen

Ja, wieso nicht...von diesen Einhell-Ladegeräten halte ich aber nicht viel, sind meistens ungeregelt.


th3g3ntl3man 
Fragesteller
 23.07.2019, 17:57

Was kann das zur Folge haben?

0
Plaritma  23.07.2019, 18:15
@th3g3ntl3man

Nicht über Nacht laden.

Lieber zu wenig als zu lange dort hängen lassen.

0

Ja, es dauert halt seine Zeit. Hängt das Gerät zu lange dran, könnte es den Akku durch Überladen auch langsam zerstören.


martinreschke  23.07.2019, 19:34

Nein, bei dem abgebildetem Geräte sinkt der Ladestrom mit zunehmendem Ladezustand. Am Ende erfolgt nur noch eine Ladeerhaltung

0

Kann es, es dauert nur halt seinen Zeit. Ausserdem hat das alte Ding wies aussieht keine Automatik, es würde den Akku überladen wenn ma nicht aufpasst.

Ladevorgang beenden wenn das Amperemeter auf Null zurückgegangen ist.

Ja, es wird dauern