Lackschaden verursacht bei fremdem Auto durch fremdes Auto

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag Inchen62,

die Sache ist eindeutig. So wie du den Schadensablauf beschreibst, wird die KFZ- Haftpflichtversicherung regulieren. Die Privathaftpflichtversicherung wird wie bereits von dir erwähnt, den Schaden aufgrund der „ Benzinklausel“ ablehnen müssen.

Zum Gutachten:

Jeder Geschädigte hat das Recht sich ein Gutachten erstellen zu lassen. Es sollte jedoch jedem klar sein, evtl. auf den Kosten des Gutachtens sitzen zu bleiben. Es gehört zu den Pflichten eines jeden Geschädigten, den Schaden so gering wie nur möglich zu halten. Ein „unnötiges“ Gutachten wäre ein klarer Verstoß. Als Geschädigter sollte man stet die „Bagatellgrenze“ im Auge behalten. Das Problem an der Bagatellgrenze ist, dass es keinen festen Wert gibt. Gerichte haben an dieser Stelle sehr unterschiedlich entscheiden, jedoch darf man sich an 500,00€ - 750,00€ Schadenhöhe orientieren.

alles Gute :)

53

??? Aber qugart sagt dazu: "kompletter Blödsinn" und hat vielleicht mit einer Schadensabwicklung (noch) nichts am Hut. Natürlich wird ein Gutachten bei Lapalien nicht fällig, so jedenfalls der BGH.

0
53
@fragmichdurch13

Na ja, ich weiß es und dies schon seit Jahren; aber viele Unwissende eben nicht und dann wird hier dumm tüch behauptet. Ich bin immer wieder fassunglos über das geballte Fachwissen einiger hier.

0

Also, jeder Anspruchsteller hat die Kosten gering zu halten und für so eine Lapalie ist kein Gutachten erforderlich. Diese Kosten müssen also nicht übernommen werden. Ausbessern einer Tür kostet rd. 300 EUR, Transport zum Lackierer rd. 100 EUR und Nutzungsausfall für einen Tag rd. 50 EUR und dies dann ohne die PH, denn diese greift nicht bei Kfz-Schäden dieser Art.

49

Das ist kompletter Blödsinn.

0

Du kannst den Schaden tatsächlich versuchen bei deiner Privathaftpflicht zu melden. Es ist zwar im Grunde ein Schaden beim Be- und Entladen, aber dennoch kann es ein, dass die Haftpflicht sagt, okay, das zählen wir jetzt mal nicht zum Betrieb des Fahrzeugs.

Das wäre jetzt mal der beste Fall.

Lehnt die Haftpflicht ab, dann wird es wohl über die Kfz-Haftpflicht des Wagens laufen. Die Frage ist aber, ob es sich lohnt, das auch zu machen. Hier muss man nachrechnen lassen, ob es nicht insgesamt billiger kommt, den Schaden aus der eigenen Tasche zu zahlen.

Du bist dann zivilrechtlich gesehen schadensersatzpflichtig gegenüber dem Versicherungsnehmer der Kfz-Haftpflicht. Du musst also den finanziellen Schaden zurückzahlen. Wie ihr das regelt, ist eure Sache, verpflichtet bist du aber dazu, wenns drauf ankommt.

Wenn du der Meinung bist, dass es nur ein kleiner Kratzer ist und das Gutachten zu teuer, dann teile das auch der Versicherung mit. Möglicherweise schauen die sich die Geschichte etwas genauer an. Viel Hoffnung würd ich da aber nicht drauf geben, da es für die Versicherung oftmal teurer kommt, einen Schaden genau zu überprüfen, als einfach die Forderung zu zahlen.

Tatsache ist eben, der geschädigte hat ein Recht darauf, so gestellt zu werden, als wäre der Schaden nicht geschehen.

53

Selten so gelacht und diese Antwort gehört komplett in die Tonne, oder? Was bitte hat denn der VN bzw. seine Versicherung mit diesem Schaden am Hut? Werfe bitte einen klitze kleinen Blick in die Literatur oder bleibe einfach hier weg und gut ist. Der Eigentümer darf verlangen, aber doch nicht seine Versicherung.

0

Zahlt meine Haftpflicht Versicherung wenn ein gast in meiner Wohnung ein Feuer verursacht oder einen Wasserschaden verursacht?

Wenn nicht, welche versicherung zahlt dann

...zur Frage

Lackschaden an Auto verursacht, wie viel kostet das so?

Habe ein Auto angefahren leider und würde gerne wissen wie viel das so circa kostet, kenne mich da nicht aus.

...zur Frage

Zahlt die private Haftpflicht, wenn man mit einem fremden Auto gefahren ist und dieses beschädigt

Hallo,

meine Frage: Zahlt die private Haftpflicht, wenn ich mit dem Auto eines Bekannten fahre und beim Einparken in die Garage einen Kratzer in das Auto mache?

Falls nicht: Zahlt dann die KFZ-Haftpflicht des Eigentümers oder braucht dieser eine Vollkasko-Versicherung, da der Schaden ja an seinem eigenen Fahrzeug entstanden ist.

Grüße + besten Dank!

...zur Frage

Auto abholen - 500 km entfernt - Was wird benötigt? Rotes Kennzeichen? Versicherung?

Hallo,

ich möchte mir ein neues Auto zulegen und habe ein gebrauchtes Auto im Auge... Das steht allerdings 500 km von meinem Wohnort entfernt. Ich würde es am Samstag gerne abholen. Weiß jemand, was ich alles dafür benötige? Ich würde mit dem Zug anreisen und mit dem Auto zurück fahren wollen.

Woher bekomme ich ein rotes Nummernschild? Wie sieht das mit der Versicherung aus? Könnte ich bei einer Zulassungsstelle auch gleich ein schwarzes Kennzeichen bekommen? Haben die samstags überhaupt auf? ;)

Ich freue mich über eure Infos und Erfahrungsberichte!

...zur Frage

Lackschaden am parkenden Auto verursacht?

Also mit ist heute etwas dummes passiert. Ich wollte einparken und habe dabei an einem parkenden Auto einen lackschaden am linken Hinterrad verursacht. Das wird jetzt zwar über die Versicherung geklärt aber ich wollte wissen mit wie viel Euro ich rechnen muss für die Reperatur.

https://photos.app.goo.gl/kMkBpaDncxcm54o28

...zur Frage

übernimmt die Haftpflicht Versicherung einen Schaden an einem Auto?

Hallo, wir wollten meinen Eltern eine Freude machen und das Auto waschen. Mein Freund hat dabei leider die falsche Seite vom schwamm genommen und jetzt sind auf der Motorhaube viele kleine kratzer.
Wird seine private Haftpflicht Versicherung den Schaden wohl übernehmen?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?