(Kurzschluss) Garantie oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Kurzschluss vom Laptop oder dem Netzteil ausging, obwohl es korrekt genutzt wurde, ist das ein klarer Fall für die Gewährleistung bzw. Garantie des Herstellers. Sollte der Kurzschluss durch was anderes verursacht worden sein, hilft eventuell eine vorhandene Hausratversicherung. 

Was steht denn dazu in den Garantiebestimmungen. Da die ja freiwillig ist kann das der Hersteller ja selbst die Bedingungen bestimmen.

Bei der Gewährleistung kommt es da eher auf die Kulanz an, da man nach 6 Monaten selbst nachweisen muss ob der Grund für den Schaden schon vorlag.

Dieses "beweisen" sollte man nicht zu sehr dämonisieren, denn dabei ist auch das zumutbare zu beachten. Anscheinsbeweise reichen in der Regel. Im vorliegenden Fall ist aber tatsächlich etwas schwierig.

1
@Ifm001

Darum auch der Hinweis mit der Kulanz. Denn so ein Nachweis dürfte kaum zu erbringen sein.

1

Lässt sich  so nicht sicher bestimmen. Oft wird sowas kostenfrei "auf Kulanz" repariert.

Mache dich vor der Reklamation aber über den Unterschied zwischen Garantie und der gesetzlichen Sachmängelhaftung aka. Gewährleistung schlau und reklamieren schriftlich aktiv mit der Form, die Du für die zielführerende hälst.

Was möchtest Du wissen?