Kunststoffgestell. Vor und Nachteile

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt sowohl bei Kunststoff- als auch bei Metallgestellen gute und weniger gute Qualität und was das Bessere für dich ist, kann man hier jetzt nicht pauschal sagen. Hier sind mal ein paar generelle Unterschiede, die du beachten kannst:

Metallfassungen lassen sich meistens besser anpassen und sind meistens auch etwas filigraner/leichter/ (bei Gewichts- und Druckempfindlichkeit wichtig) und weniger dominant im Gesicht als Kunststoff. In einer "kräftigen" Kunststofffassung lassen sich dafür dickere Gläser gut kaschierern. Ein Großteil der Metallfassungen - wenn es nicht gerade Titan oder ein Edelmetall ist- enthält Nickel, was allergieauslösend wirken kann, wenn dich irgendwann die Farb/Schutzbeschichtung nicht mehr optimal davon trennt. Diese Fassungen können außerdem Grünspan entwickeln, was nicht nur unappetitlich aussieht, sondern auch ungesund ist.

Das Material ist eigentlich egal. Gehe eher nach Bruchfestigkeit, Biegsamkeit, Gewicht, Aussehen.

Hochwertige Gestelle haben Gelenkfedern, die auch in die andere Richtung etwas federn und so mit Überdehnungen und Verbiegungen gut verhindern.

Lass Dich mal beim Optiker in Ruhe beraten und jede Menge Gestelle vorführen.

eigentlich ist es eine reine Geschmackssache. Hatte beides schon. Irgendwie war ich mit dem Kunststoffteil glücklicher.

17

Aber ein Metallgestell ist doch bestimmt stabiler.

0

Was möchtest Du wissen?