Kulturwissenschaften studieren ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast noch viel Zeit, dich zu entscheiden und dich ausführlich darüber zu informieren, ob dieser Studiengang für dich und deine Neigungen geeignet ist.

Ich möchte dir raten, einmal diese beiden Bücher - oder eines davon - zur grundlegenden Orientierung zu lesen:

Klaus P. Hansen: Kultur und Kulturwissenschaft. Eine Einführung. 4. Aufl. 2011.

Aleida Assmann: Einführung in die Kulturwissenschaft: Grundbegriffe, Themen, Fragestellungen. 2. Aufl. 2011.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mal eine Kulturwissenschaftsstudentin im Zug kennen gelernt. Sie war sehr unzufrieden mit ihrem Fach und sagte, sie habe den Eindruck, dass sei nichts Halbes und Ganzes und dass sie auch nach dem Master alles kann, aber nichts richtig.

Die Medienbranche ist derart überlaufen, dass es wirklich extrem schwer wird, dort irgendwo Fuß zu fassen. Immer wird es jemanden geben, der es für weniger Geld macht als du. Der Konkurrenzkampf ist grad gnadenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich studiere nicht Kulturwissenschaften, aber möchte dir einen wichtigen Tipp geben:

Wenn du Interesse an diesem Studiengang hast, dann informiere dich, besuche Info-Veranstaltungen und wenn dein Interesse dann noch besteht, dann solltest du diesen Weg gehen.

Ich kenne viele Leute, die "irgendetwas" studieren, weil sie sich daraus ein gewisses Prestige/später viel Geld versprechen und verzweifelt daran scheitern.

Dein Interesse ist das A und O, nicht vergessen! Wer kein Interesse an seinem Studiengang hat, der wird darin nicht erfolgreich sein können.

Ich weiß, die Antwort stellt dich jetzt bezüglich der Frage nicht zufrieden, aber das musst du unbedingt beachten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?