Kündigungsschreiben für den Schornsteinfeger

3 Antworten

Dazu reicht ein ziemlich formloser kurzer Satz :-) Hauptsache, du hast es schriftlich gemacht und es ist klar, dass du ihm gekündigt hast. Punkt. Fertig. :-) Wenn du nett bist, verweist du noch auf dieses neue Gesetz....aber nötig ist eine Begründung nicht wirklich.

Zuerst würde ich prüfen ob es eine Alternative in deiner Gegend gibt, ansonsten kannst du schriftlich per Einschreiben formlos kündigen.

Wen willst du kündigen, mit dem du keinen Vertrag hast?

So gehen Sie vor, wenn Sie einen freien Schornsteinfeger beauftragten möchten

Suchen Sie im Schornsteinfeger-Register des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle einen Schornsteinfeger aus, den Sie mit den vorgeschriebenen Arbeiten beauftragen möchten. Lassen Sie sich die Durchführung der Arbeiten auf dem Feuerstättenbescheid bescheinigen und leiten Sie den Feuerstättenbescheid fristgerecht an Ihren zuständigen Bezirksschornsteinfeger weiter.

Quelle: http://www.schornsteinfeger-baber.de/content/Rechte__Pflichten_ab_2013

Was möchtest Du wissen?