Kündigungsfrist von 5 Tagen in der Probezeit?

6 Antworten

Du kannst jetzt (am 18.5.) zum 23.5. kündigen. Fünf Tage gelten dann für beide Seiten. Wenn du einen Vertrag hast, kündigst du entsprechend. Du hast aber doch auch noch Urlaubsanspruch ( 2 Tage für jeden vollen Arbeitsmonat) Du könntest also sofort kündigen, und brauchtest diesen Monat nicht mehr arbeiten.

mensch geh doch einfach zum chef und mach einen aufhebungsvertrag, wenn er abgeneigt ist weist du ihn indirekt auf deine momentane kränklichkeit hin ;)

also geh hin und kündige deinem arbeitgeber schriftlich, ganz wichtig, denn eine mündliche kündigung ist nicht wirksam, und dein chef kann nichts dagegen machen, denn niemand kan dich zwingen irgendwo zu arbeiten, und die kündigungsfrist hat nur die aufgabe den arbeitnehmer zu schützen

Wie formuliere ich mein Kündigungsschreiben richtig?

Hallo,

in meinem Arbeitsvertrag steht "Die Kündigungsfrist beträgt nach Beendigung der Probezeit drei Monate zum Monatsende".

Ich möchte im Juni kündigen, so dass mein letzter Arbeitstag der letzte Septembertag ist.

Muss ich also schreiben, hiermit kündige ich zum 30. Juni 2018 mein Arbeitsverhältnis?

Oder hiermit kündigt ich zum 30. September 2018 mein Arbeitsverhältnis und gebe es nur rechtzeitig im Juni ab?

Danke!

...zur Frage

Kündigung Probezeit (14Tage)?

Hallo zusammen,

kurze Frage bezüglich von Kündigungen, habe eine neue Stelle in aussicht, aber noch keine Zusage, bei meiner aktuellen Stelle läuft die Probezeit am 14.02 aus.

Wenn meine aktuelle Probezeit bis 14. Februar geht und ich gerne kündigen möchte, welchen Zeitrahmen muss ich einhalten bei 14 Tage Kündigungsfrist (während der Probezeit)?

Wenn ich theoretisch am 07.02. kündige, greifen dort auch noch die 14 Tage Kündigungsfrist (sprich letzter Vertragstag wäre dann der 21.02.2018), geht das??

Oder sind die 14 Tage einzuhalten, zum Endtermin 14.02. Sodass man am 31.01. rechtzeitig kündigen müsste ?

...zur Frage

Kündigung in der Probezeit ohne Arbeitsvertrag (450€ Job)

Hallo zusammen,

Folgender Fall: Meine Mutter hat einen 450 Job angenommen und führt diesen seit 2 Monaten aus. SIe hat keinen schriftlichen Arbeitsvertrag. Ihr ist der Job jetzt aber zu stressig geworden und sie würde gerne kündigen. Hat sie eine Kündigungsfrist wenn ja wie lange, und wie lange ist die Gesetzlich vorgeschriebene Probezeit wenn man keinen Arbeitsvertrag besitzt.

Bitte um schnelle Rückantwort

MFG

...zur Frage

Darf ich zum 15. eines Monats kündigen als Arbeitnehmer?

In meinem Arbeitsvertrag bei ALDI steht eine Kündigungsfrist von "einem Monat". Dann dürfte ich doch aber gemäß §622 BGB sofern ich heute meine Kündigung abgebe (10.05.17) auch zum 15.06.17 kündigen, oder?

Mein Chef meinte nämlich, dass ich erst zum Ende Juni kündigen könnte.

Das Gesetz steht doch über dem Arbeitsvertrag, oder?

...zur Frage

Kündigungsfrist in der Probezeit - kann man am letzten Tag dieser kündigen?

Die gesetzliche Kündigungsfrist in der Probezeit sind 14 Tage. Da muss man weder zum 15 noch zum Ende des Monatsg kündigen, einfach 14 Tage.

Wenn man aber das Unternehmen zum Ende der Probe verlassen möchte, kann man dann auch am letzten Tag dieser seine Kündigung aussprechen oder muss man dann zum 15. die Kündigung ausgesprochen haben um zum Ende des monatsg zu gehen??

andersherum aus Arbeitgebersicht wäre es dann ja genauso: er könnte dem Arbeitnehmer am letzten Tag der Probezeit kündigen?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?